aptitude vs. apt-get

11/10/2014 - 10:40 von Matthias Böttcher | Report spam
Hallo an alle,

Paketmanagement findet bei mir ausschließlich auf der Kommandozeile
mit aptitude statt. also z.B. "aptitude install PAKET".

Was ist der Unterschied zwischen apt-get und aptitude, außer das
aptitude mehr Kommandos unterstützt (z.B. hold/unhold)?

Wann ist es besser, apt-get zu verwenden und wann aptitude?

Mein Motivation für diese Fragen kommt daher, dass ich seit einigen
Jahren gerne aptitude verwende, insbesondere bei kniffligen
Abhàngigkeitskonstellationen, da aptitude die Abhàngigkeitskonflikte
durchspielt und Lösungen dafür anbietet, aber in den
Veröffentlichungshinweisen für Debian-Upgrades und in vielen Howtos
immer mit apt-get gearbeitet wird.

Gruß
Matthias Böttcher


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: https://lists.debian.org/CAFBm81qH1...6cwZ0TNX0Q@mail.gmail.com
 

Lesen sie die antworten

#1 Juergen Christoffel
11/10/2014 - 17:40 | Warnen spam
On Sat, Oct 11, 2014 at 10:34:21AM +0200, Matthias Böttcher wrote:
Paketmanagement findet bei mir ausschließlich auf der Kommandozeile
mit aptitude statt. also z.B. "aptitude install PAKET".



Hi Matthias,

bei mir findet das meist mit aptitude im graphischen Mode statt. Ausser
Sachen wie "aptitude update" und "aptitude upgrade" ...

Was ist der Unterschied zwischen apt-get und aptitude, außer das
aptitude mehr Kommandos unterstützt (z.B. hold/unhold)?



Beides sind Frontends zum Packagesystem. Aptitude kann (konnte?) früher
mehr als apt-get, IIRC. Ich mag aptitude, weil ich damit auf Servern auch
ohne X arbeiten kann, weil ich auch über ssh (zur Not auch vom Mobilgeràt
aus) damit arbeiten kann, ggf. im grafischen Mode. Und ich kann mit
regulàren Ausdrücken nach Paketen suchen, etc.

Wann ist es besser, apt-get zu verwenden und wann aptitude?



In Büchern, weil dann die Beispiele weniger Flàche belegen als Screenshots
mit aptitude? ;-)

Mein Motivation für diese Fragen kommt daher, dass ich seit einigen
Jahren gerne aptitude verwende, insbesondere bei kniffligen
Abhàngigkeitskonstellationen, da aptitude die Abhàngigkeitskonflikte
durchspielt und Lösungen dafür anbietet, aber in den
Veröffentlichungshinweisen für Debian-Upgrades und in vielen Howtos
immer mit apt-get gearbeitet wird.



Fazit: ich sehe keinen Grund, aptitude nicht zu nutzen. Falls es einen
gibt, wàre ich neugierig, ihn zu erfahren.


A great many of today's security technologies are "secure" only because
no-one has ever bothered attacking them. -- Peter Gutmann


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: https://lists.debian.org/

Ähnliche fragen