aptitude will dbus deinstallieren

02/03/2015 - 22:40 von Friedrich Strohmaier | Report spam
Hallo @lle,

mein betagtes sqeeze (rootserver) hat neulich libcups2 zum update eingeladen.
Nicht von dessen Notwendigkeit auf einem Webserver überzeugt, habe ich dasselbe
gestern deinstalliert.
Heute will mir aptitude dbus deinstallieren:
id dbus -643 kB 1.2.24-4+s 1.2.24-4+s
id libavahi-client3 -164 kB 0.6.27-2+s 0.6.27-2+s
id libavahi-common-data -745 kB 0.6.27-2+s 0.6.27-2+s
id libavahi-common3 -147 kB 0.6.27-2+s 0.6.27-2+s
id libdbus-1-3 -360 kB 1.2.24-4+s 1.2.24-4+s


ist es eine gute Idee, dem Verlangen nachzugeben, wenn man Wert auf ein lauffàhiges System legt?

Friedrich


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: https://lists.debian.org/md2l8h$l34$1@ger.gmane.org
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Tichy
03/03/2015 - 19:00 | Warnen spam
Hallo,

auf einem Webserver wird dbus meist nicht benötigt. Beispielsweise
über die Abhàngigkeiten einer Nagios Installation kann es aber dort
landen.


On Mon, Mar 02, 2015 at 10:38:24PM +0100, Friedrich Strohmaier wrote:
mein betagtes sqeeze (rootserver) hat neulich libcups2 zum update eingeladen.
Nicht von dessen Notwendigkeit auf einem Webserver überzeugt, habe ich dasselbe
gestern deinstalliert.



Ich habe hier unter Wheezy nachgeschaut:

libcups2 hàngt ab u.a. von libavahi-client3
libavahi-client3 hàngt ab von libdbus-1-3
libdbus-1-3 "recommends" dbus

Es erscheint mir plausibel, daß dbus nach Deinstallation von
libcups2 auch entfernt werden soll.


Stefan Tichy ( dlist at pi4tel dot de )


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: https://lists.debian.org/

Ähnliche fragen