ArabiaWeather, Vorreiter bei Innovation und Technologie im Sektor der Wetterdienste des Nahen Ostens, sucht nach Partnerschaften und Expansionsmöglichkeiten auf dem europäischen Markt

16/12/2014 - 09:00 von Business Wire

Führende globale Investoren unterstützen den strategischen Vorstoß auf den europäischen Markt bei vielversprechenden Geschäftszahlen für Nahost und guten Wachstumsaussichten für 2015.

ArabiaWeather, ein führender Anbieter von Wetterprodukten, -dienstleistungen und -lösungen für Verbraucher und Unternehmen in der arabischen Welt, veröffentlichte nach dem Abschluss der aktuellen Finanzierungsrunde heute weitere Einzelheiten zu seinen Plänen, weiter in den europäischen Markt zu expandieren sowie neue Partnerschaften und Wachstum in der Region anzustreben.

Diese Nachricht folgt auf die jüngste Finanzierungsrunde unter der Leitung des neuen Investors Badia Impact Fund, eines Risikokapitalfonds, der zum Silicon Badia gehört, neben bestehenden Investoren wie der Jabbar Internet Group, geführt von den Gründern der arabischen Erfolgsgeschichte Maktoob, Dash Ventures, MENA Venture Investments und anderen. Der Badia Impact Fund wird von globalen Investoren gestützt, darunter europäische Finanzinstitute einschließlich der European Investment Bank.

ArabiaWeather wurde von Mohammed Al-Shaker gegründet, einem jungen jordanischen Unternehmer, der eine zentrale Rolle in der Branche der Wetterdienste übernahm. Im Gegensatz zur Wahrnehmung außerhalb der Region sind die Wetterverhältnisse in arabischen Ländern sehr vielfältig und variabel. Mit der Suite der ArabiaWeather-Plattformen und mobilen Produkte können Verbraucher und Unternehmen zeitnahe und präzise lokale Wettervorhersagen auf Arabisch erhalten – dies ist ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal gegenüber den zahlreichen nicht arabischen Wetterdiensten auf dem Markt.

Die von ArabiaWeather entwickelte Technologie verarbeitet rohe, isolierte Wetterdatenpunkte mithilfe proprietärer Algorithmen und numerischer Super-Computing-Modelle für höchste Auflösungen zu strukturierten Informationen, die als leicht verständliche, überregionale und ansprechende Wetterinformationen für Verbraucher und Unternehmen angeboten werden.

Al-Shaker plant die weitere Expansion von ArabiaWeather in das Geschäftskundensegment und treibt gleichzeitig die Konsolidierung des Verbrauchersegments voran, in dem ArabiaWeather seit November 2013 rund 20 Millionen Unique Visitors auf seinen Plattformen registrierte. „Das Wetter hat einen großen Einfluss auf die Wirtschaft dieser Region, aber vielen Unternehmen stehen noch nicht die passenden Lösungen zur Verfügung. Wir wollen dies ändern und werden unsere Angebote und Infrastrukturen im Jahr 2015 dank der jüngsten Investitionen erheblich ausbauen, um die robuste Dynamik zu erhalten, die wir im letzten Quartal 2014 in mehreren Branchen beobachtet haben“, so der Kommentar von Al-Shaker.

Die Bedeutung präziser Wettervorhersagen für Unternehmen wird häufig unterschätzt. Insbesondere in vertikalen Märkten wie der Öl- und Gasindustrie, Medien, Versicherungswesen und Luftfahrt sind Veränderungen der Wetterlage ein geschäftskritisches Thema. Die Anwendungen und Dienstleistungen, die das Team um Al-Shaker anbietet, liefern maßgeschneiderte Lösungen für diese Anforderungen.

Im Verbrauchersegment wird ArabiaWeather den hohen Erwartungen an eine ständige Verfügbarkeit gerecht, die vor allem westliche Märkte prägt, wo konsistente, plattformübergreifende Vorhersagen unterschiedlicher Anbieter verfügbar sind. Ein solches Angebot existierte in der arabischen Welt trotz der starken öffentlichen Nachfrage bisher nicht. Mit attraktiven, überregionalen und präzisen Dienstleistungen, die auf den arabischen Markt zugeschnitten sind, will ArabiaWeather dieses Problem lösen.

Die führenden arabischen Unternehmen, die bereits die Plattform nutzen, zeigen den Erfolg dieses Modells und die Nachfrage nach einem solchen Informationsangebot in der Region. Im Luftverkehr kann schlechtes Wetter Verzögerungen bewirken, die hohe Kosten verursachen. Frühzeitige Wettermeldungen können diese Verluste minimieren und gleichzeitig die Sicherheit erhöhen. Royal Jordanian, einer der führenden Fluggesellschaften der Region, setzt die Lösung von ArabiaWeather ein, um die Planung zu optimieren, Kosten zu reduzieren, Verluste zu vermeiden und die Sicherheit zu verbessern. In der Medienbranche wird ArabiaWeather von zwei der größten Sender in der Region genutzt, Al-Arabiya und Sharjah TV, um dem Zuschauer präzise, regionale und relevante Wettervorhersagen zu bieten und höhere Werbeeinnahmen aus dem Wetterbericht zu erzielen.

Mit Blick auf die Investition und die Pläne des Unternehmen für 2015, erklärte Namek Zu'bi, Managing Partner, Badia Impact Fund: „Wir freuen uns, Mohammed und die ArabiaWeather-Familie zusammen mit anderen renommierten Investoren unterstützen zu können. ArabiaWeather hat uns durch seine erfolgreiche Arbeit gezeigt, dass es das Potenzial besitzt, ein großes Unternehmen im Wettersegment aufzubauen – vor allem im Bereich der Unternehmenskunden, die wir 2015 mit einem stark verbesserten Angebot erreichen wollen. Diese Investition ist Teil unserer Anstrengungen, die dynamischsten Unternehmen in allen Branchen zu identifizieren und zu unterstützen – ein Ziel, das unserer Strategie für Europa ebenso wie der für den Nahen Osten und die USA zugrunde liegt.“

ArabiaWeather wurde von Al-Shaker gegründet, der dann die Mitbegründer Osama Al-Tarifi und Yousef Wadi als Chief Operating Officer bzw. Chief Product Officer einstellte. In diesen Rollen tragen beide bis heute Verantwortung.

– Ende –

Informationen für Redakteure:

Über Silicon Badia:

Silicon Badia ist ansässig in Amman, Jordanien, sowie in New York City und investiert in Technologieunternehmen in Jordanien, dem Nahen Osten und den USA. Sein Ziel besteht in der Zusammenführung von Existenzgründern, Investoren und Unternehmen aus diesen Regionen. Silicon Badia ist Mitglied der Accelerator Technology Holdings-Fondsfamilie. Der Badia Impact Fund ist ein Risikokapitalfonds für Investitionen in Early-Stage-Startupunternehmen im Technologiesektor mit regionaler Ausrichtung auf Jordanien und den Nahen Osten. Der Badia Impact Fund stellt Existenzgründern Supportleistungen, Netzwerke und Kapital bereit, um eine globale Wirkung zu erzielen. Nähere Informationen finden Sie unter www.siliconbadia.com.

Über ArabiaWeather:

ArabiaWeather ist der führende Anbieter von Wetterprodukten, Dienstleistungen und Lösungen für Verbraucher und Unternehmen im Nahen Osten. Millionen von Verbrauchern im gesamten Nahen Osten nutzen unsere Webangebote und mobilen Anwendungen und profitieren von aktuellen, präzisen und lokalisierten Wetterinformationen in arabischer Sprache. Darüber hinaus bieten wir meteorologische Lösungen für Unternehmen der Region aus Branchen wie Medien, Luftverkehr, Versicherungen, Öl und Gas, Einzelhandel und andere. Unser Angebot für Verbraucher finden Sie unter www.arabiaweather.com und für Unternehmen unter http://corporate.arabiaweather.com/.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Grayling Global
Will Richardson / Chris Owen
0207 025 7500
E-Mail will.richardson@grayling.com / chris.owen@grayling.com


Source(s) : ArabiaWeather

Schreiben Sie einen Kommentar