Forums Neueste Beiträge
 

Arbeitsfläche speichern

27/05/2008 - 18:30 von Michael Schuerig | Report spam
Ich verwende gerne pro Tàtigkeit eine eigene Arbeitsflàche (wenn die so
heissen; virtual desktop). Es kommt aber durchaus vor, dass ich mit
einer Sache anfange, dann aber für einige Zeit nicht mehr dazu komme,
daran weiter zu machen. Die ganzen Fenster/Programme bleiben dann
durchaus mal einige Wochen geöffnet bzw. werden automatisch bei jedem
Start wieder geöffnet, ohne dass ich sie nutzen würde.

Das Session Management kann ja offensichtlich einen gespeicherten
Zustand wieder herstellen. Aber soweit ich sehe ist es nicht möglich,
den Zustand einer Arbeitsflàche unter einem Namen zu speichern, alle
Fenster auf der Arbeitsflàche zu schliessen und spàter den früheren
Zustand wieder herzustellen. Gibt es vielleicht Erweiterungen für KDE,
die das ermöglichen?

Michael

Michael Schuerig
mailto:michael@schuerig.de
http://www.schuerig.de/michael/
 

Lesen sie die antworten

#1 arkascha
28/05/2008 - 09:17 | Warnen spam
Hallo Michael,
eine interessante Idee...

Michael Schuerig wrote:
Ich verwende gerne pro Tàtigkeit eine eigene Arbeitsflàche (wenn die so
heissen; virtual desktop). Es kommt aber durchaus vor, dass ich mit
einer Sache anfange, dann aber für einige Zeit nicht mehr dazu komme,
daran weiter zu machen. Die ganzen Fenster/Programme bleiben dann
durchaus mal einige Wochen geöffnet bzw. werden automatisch bei jedem
Start wieder geöffnet, ohne dass ich sie nutzen würde.

Das Session Management kann ja offensichtlich einen gespeicherten
Zustand wieder herstellen. Aber soweit ich sehe ist es nicht möglich,
den Zustand einer Arbeitsflàche unter einem Namen zu speichern, alle
Fenster auf der Arbeitsflàche zu schliessen und spàter den früheren
Zustand wieder herzustellen. Gibt es vielleicht Erweiterungen für KDE,
die das ermöglichen?



Mir ist kein Tool bekannt, dass das macht. Selbst Susis SCPM-Manager bekommt
das nicht hin, wenn auch sonst ziemlich alles im System :-) (Klar, kann
auch nicht klappen, weil der Manager ja das System in Profilen verwaltet,
_nicht_ die Nutzereinstellungen)
Andererseits könnte das gewünschte doch extrem einfach klappen, man
müsste "ein wenig" probieren:
der Zustand der aktuellen KDE-Session wird in einer Textdatei gespeichert
im ".kde"-Verzeichnis den Nutzers. Was spricht dagegen, diese Datei auf
Kommando ("Profil dauerhaft unter Name xy speichern") zu kopieren und
ebenso wieder zurückzusichern ? Ein anschließender Neustart von KDE (ohne
vorheriges Überschreiben der rückgesicherten Profildatei) sollte den
gespeicherten Zustand wieder herstellen. Jedenfalls soweit möglich, also
soweit Programme noch installiert sind etc.

Wenn man diese Möglichkeiten nun als Script kodiert in das Menü
integriert...
Falls Du das umsetzt würde ich mich auf das Posten der Lösung freuen, oder
auch warum das so nicht geht.

Have fun !

arkascha

Ähnliche fragen