Arbeitsplatz hängt - Virus schuld?

20/06/2010 - 10:00 von heike schreiner | Report spam
Hallo, folgendes Problem

Wenn ich den Arbeitsplatz öffne (nachdem der PC 15min in Betrieb war) kommt
ein Error: "Zum Ausführen dieses Programms ist nicht genügend
Arbeitsspeicher verfügbar. Beenden Sie andere Programme, und wiederholen Sie
den Vorgang".

Wenn ich die anderen Programme(ICQ,Skype,Spiele) schließe, klappt es mit dem
Arbeitsplatz öffnen (aber auch nicht immer).Wiederum manchmal kommt es auch
dazu, dass ich die Systemsteuerung erst beim 2ten mal öffnen kann. Beim 1ten
mal kommt dann etwas von einem Microsoft C++ Runtime Error

Im Task-Manager steht: es seien noch 250.000 und ein paar zerquetschte KB
vorhanden.

Ich nutze WindowsXP mit SP3.

An Hardwarefehler wie kaputtes RAM oder thermische Probleme glaube ich
nicht, denn dann würde der Rechner an sich langsamer und ich müsste noch bei
anderen Aktionen auf Fehlermeldungen stoßen, oder?

Könnte es an einem Virus liegen? Oder woran sonst?

Grüße,
Heike
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Sprungk
22/06/2010 - 15:47 | Warnen spam
Am 20.06.2010 10:00, schrieb heike schreiner:


Könnte es an einem Virus liegen? Oder woran sonst?

Grüße,
Heike




Irgendwas ist offensichtlich schràg.

Hast Du Deine Arbeitsdaten schon mal gesichert? Wenn Nein, würde ich es
schleunigst tun. Desweiteren würde ich zusàtzlich ein Systemimage ziehen
mit Acronis oder Clonezilla.

Nach dem Sichern aller wichtigen Daten fàngt sie Suche an.

1. Memory Check durch eine Boot CD
Falls O.K.

2. Hardware Check anderer Bauteile wie Mainboard, CPU etc. via Boot CD
Falls O.K.

3. Virenscan über die gesamte Festplatte von einer entsprechenden Boot CD
Falls O.K.

4. Festplattencheck
Falls O.K.

Weitere Vorgehensweise:

Falls 1. nicht O.K. Memory Reperatur.

Falls 2. nicht O.K. Reperatur oder evtl. neuer Rechner.

Falls 3. nicht O.K. Virus beseitigen oder besser Neuaufsatz des Rechners.*

Falls 4. nicht O.K. Evtl. neue Festplatte und Neuaufsatz des Rechners.*

* Vorm zurückspielen der Arbeitsdaten, Diese einem aktuellen Virenscan
unterziehen.

Sonst trotzdem den Rechner neu aufsetzen. *

Stefan

Ähnliche fragen