Arbeitsspeicher Problem

15/12/2008 - 18:54 von Jürgen Stadermann | Report spam
Hallo!
Ich habe das Board AsRock ALive SATA2-GLAN mit 2 x 1024 MB = 2084 RAM
CPU: Athlon 64 x2 DUO 5200+ (2,7 MHz Takt)
Soweit sogut.
Nun hatte ich mir ein Paar Speicherriegel mit je 2048 MB Ram = 4096 Ram
insgesamt zugelegt; ich weis, WinXP kann nur max ca. 3500 verwalten.
Ja, diese beiden Riegel wurden erkannt und ich konnte unter WinXP Servpack3
gut damit arbeiten, hatte auch das Gefühl, der Rechner arbeitete damit
schneller.
Nun kam der Moment, da wollte ich eine Systemsicherung anlegen mit
DriveImages 2002 per NotfallDisk von der Dosebene aus.
Hier muß ich bemerken, das ich diese NotfallDisk zusammen mit PartMagic 6
auf eine bootfàhige CD gebrannt habe und von dort den Rechner dann boote.
Klappte ja auch immer problemlos mit den "alten"Speicher (Summe 2048 MB
RAM)!
Aber jetzt mit den 4098 MB Ram-Riegel bootete zwar die CD und zeigte mir
auch mein Auswahlmenü an.
Wàhle ich PartitionMagic6 startet das Programm, wàhle ich aber
DriveImages2002, kommt der Startbildschirm mit (wie üblich) please wait ...,
aber das wars dann auch. Über den obligatorischen "Affengriff" nur kam ich
dann weiter.
Jetzt habe ich die Speicher wieder gewechselt und alles làuft O.K.
Frage: "Haben die "neuen"Speicher irgendwo eine Macke, wenn ja, wie ist das
zu erklàren?"
Ich hatte auch mal die Riegel auf den jeweils anderen Steckplatz getauscht,
half nichts.
Ich befürchte auch, wenn ich damit mal WinXP neu installiere, kommt evtl.
irgendwo eine Fehlermeldung.
Oder sind diese neuen Riegel irgendwie auch zu schnell, kann man da evtl.
irgenwo an der Latenzzeit (so heist das ja wohl, oder?) im BIOS etwas
regeln.?
Das Dumme ist, gekauft vor ca. 4 Wochen, aber ich finde den Kassenbon nicht
mehr.
Die neuen Speicher lauten genau: DDR II 800 PC2-6400 CL5-5-5-15 1,8-1,9
V;Marke G-Skill, es ist ein Pàrchen.Abwàrtskompatiebel, lt. Hàndler

Mit der Bitte um hilfreiche Antwort.
Jürgen.
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Hirschberg
15/12/2008 - 20:01 | Warnen spam
"Jürgen Stadermann" schrieb:

Hier muß ich bemerken, das ich diese NotfallDisk zusammen mit
PartMagic 6 auf eine bootfàhige CD gebrannt habe und von dort
den Rechner dann boote.



Und wenn Du diese CD aus dem neuen System heraus mal neu erstellst -
geht das und löst dies das Problem?

HTH,
Andi

Ähnliche fragen