Arcor NGN, Easybox und sep. Router

30/11/2007 - 16:26 von Jens Peter Moeller | Report spam
Hallo Zusammen,

ich bekommen nàchste Woche einen Aror-Komplettanschluß.
Da ich heute eine Easybox A800 bekommen habe, wird es
wohl ein NGN-Anschluß. Naja, so schlimm ist das nicht.
Telefonie ist für mich nebensàchlich. Wenn sie halbwegs
funktioniert, sollte das reichen.

Meine Frage ist aber vielmehr, wie das mit meinem alten
Router funktioniert, den ich auf jeden Fall weiter
betreiben will.

Also die A800 hat laut Handbuch eine "PPPoE Durchlassfunktion".
Damit dürfte meinem Vorhaben grundsàtzlich nichts im Wege
stehen.

Aber was ist dann mit der Telefonie? Funktioniert die bei
Arcor unabhàngig vom Internetzugang, oder muss die A800-Box
zwingend selber eine Internetverbindung aufbauen?

Kurzum, ich will die A800-Box, was Internet angeht, nur
als DSL-Modem verwenden. Ist das sinnvoll möglich?


Gruß
JPM
 

Lesen sie die antworten

#1 Dominique Görsch
01/12/2007 - 08:18 | Warnen spam
Jens Peter Moeller schrieb:
Also die A800 hat laut Handbuch eine "PPPoE Durchlassfunktion".
Damit dürfte meinem Vorhaben grundsàtzlich nichts im Wege
stehen.

Aber was ist dann mit der Telefonie? Funktioniert die bei
Arcor unabhàngig vom Internetzugang, oder muss die A800-Box
zwingend selber eine Internetverbindung aufbauen?



Ohne es genau zu wissen, aber vermutlich nutzt Arcor für Telefonie eine
weitere PPPoE-Session von der Easybox ausgehend, auch wenn PPPoE für
deinen Router und das normale DSL durchgereicht wird.

Gruß
Dominique Görsch

Ähnliche fragen