ARD 3.7 Vorsicht - buggy

17/12/2013 - 19:20 von lotstu | Report spam
Hallo,

Apple Remote Desktop 3.7 spinnt total.
Nach Update zweier Client-Rechner mit Mavericks auf ARD 3.7.1, geht
nichts mehr. (s.u. Link in ein Apple-Diskussionsforum).

Entweder sie werden im Scanner gar nicht angezeigt, obwohl sie per AFP
ansprechbar sind.
Oder sie haben falsche DNS-Namen.
Oder sie blockieren sich in einer Gruppe gegenseitig, d.h. ziehe ich
einen aus dem Scanner in die Gruppe, verschwindet der andere.
Das gilt mit statischer als auch mit dynamischer IP: plötzlich bekommen
sie eine ganz falsche IP außerhalb unseres Netzes zugewiesen.

Ich habe jetzt die zwei Clients auf 3.6.2 downgegraded, morgen probiere
ich das auch auf dem Admin-Rechner, bin mir aber nicht sicher, ob das
funktioniert, da ein neuer iMac.

Ich bin vollkommen ratlos.
Muss ich etwa irgendwo einen Cache oder Container löschen?

Lothar



https://discussions.apple.com/thread/5520097
 

Lesen sie die antworten

#1 Patrick Kormann
18/12/2013 - 18:01 | Warnen spam
Am 17.12.13 19:20, schrieb Sturm:

Ich bin vollkommen ratlos.
Muss ich etwa irgendwo einen Cache oder Container löschen?



Ich habe auch schon lànger komische Sachen erlebt. u.A. wurde immer mal
wieder ein ganz anderer Rechner gesteuert als der, den ich ausgewàhlt
hatte... Das ist allerdings wieder weg, ob seit 3.7.1 oder schon lànger
kann ich nicht mehr sagen...

Ähnliche fragen