Arduino? Ausrichtung der Konnektoren

15/02/2012 - 10:52 von Josef Moellers | Report spam
Moin,

Ich überlege, meine AtMEGA-Basteleien wenigstens etwas an einem Standard
auszurichten.
Ich möchte auf einer Lochrasterplatine einen AtMEGA88 mit leicht
zugànglichen Anschlüssen verdrahten und da kàme Arduino als
Referenz-Hardware in's Spiel.

Jetzt habe ich mir einige Bilder von
<http://arduino.cc/en/Main/ArduinoBo...Sided3>
heruntergeladen und habe den Eindrück, daß die gegenüberliegenden
Konnektor-Reihen nicht im 0,1"-Raster ausgerichtet sind, will sagen,
wenn man z.B. vom RST Pin senkrecht auf die gegenüberliegende Seite
geht, landet man *zwischen* "11" (PB3) und "12" (PB4) und nicht genau
auf einem der beiden Anschlüsse.

Sehe ich das so richtig? Man kann also ein Adrduino-Board
(Prozessor-Board oder Shield) nicht auf einer Lochrasterplatine aufbauen?

Wenn doch: kann mir jemand sagen, welcher Pin dem RST-Pin gegenüberliegt?

Danke,

Josef
These are my personal views and not those of Fujitsu Technology Solutions!
Josef Möllers (Pinguinpfleger bei FTS)
If failure had no penalty success would not be a prize (T. Pratchett)
Company Details: http://de.ts.fujitsu.com/imprint.html
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralph Aichinger
15/02/2012 - 11:19 | Warnen spam
Josef Moellers wrote:
Sehe ich das so richtig?



Ja.

Man kann also ein Adrduino-Board
(Prozessor-Board oder Shield) nicht auf einer Lochrasterplatine aufbauen?



Ein mechanisch zum klassischen Arduino kompatibles. Nein, das geht
nicht (oder nicht ohne Tricksereien).

Es spricht allerdings nichts dagegen ein elektrisch kompatibles
Board in anderem Formfaktor zu realisieren.

Es gibt auch vom Arduino Formaktoren im Standardraster, AFAIK,
z.B. den Nano oder Mini.

/ralph

Ähnliche fragen