Arduino schützen (Sicherheitsbauteile?)

03/01/2014 - 21:45 von MichaF | Report spam
Hallo Damen und Herren,

Nachdem ich 2 Arduino Mega 2650 zerstört habe, scheint es mir sinnvoll
um mal zu fragen was da schief gegangen sein kann und wie ich meine
(zukünftigen) Controller vor den selben Todesurssachen schützen kann.

Wie es den ersten zerlegt hat, kann ich gar nicht sagen - ich habe die
Installation in Betrieb und bin am Nachmessen (Spannungen und Pegel
kontrollieren) wàhrend auf einmal irgend was zwischen dem Oszi und den
dicken Elkos in Rauch aufgeht. Der Witz ist, dass der Controller
weiterhin das tut was er soll - nur leider meldet er sich nicht mehr am
USB-Port.

Scheinbar hat es den Seriellen Port geext ...

Den zweiten mega2650 erleidet ein ganz àhnliches Schicksal - erst hat es
den Spannungswandler zerlegt, wa àrgerlich ist, da ich ihn nicht mehr
mit den +12V versorgen konnte, sondern ein 5V USB-Netzteil nehmen musste
um ihn via den USP-port mit Strom zu versorgen.

Spàter - ich bin wieder am Nachmessen (diesmal um das Verhàltnis
PWM-Signal vs. ausgegebene Spannung am FET) habe ich aus Versehen mit
der Tastspitze des Multimeters GND und +12V am Lüfterstecker kurz
geschlossen.
Daraufhin hat sich wieder was am USB verabschiedet - der Arduino wird
zwar vom Win7 erkannt, aber der serielle Port ist nicht mehr verfügbar.

Ergo kann ich keine neuen Programme hoch laden. Das Programm, was drauf
ist, arbeitet, abgesehen vom Serial.OUT einwandfrei.

Leider ist das Programm auf dem Arduino nur eine kleine Testroutine :(


Für mich ist klar- den ersten Arduino hat auch ein kurzer Kurzer
gehimmelt. Wobei mir nicht klar ist, wie ein Kurzer einen solchen Effekt
haben kann.




Also - wie kann ich den nàchsten Arduino schützen?

Gibt es eine (einfache) Möglichkeit ein Programm auf den Chip zu kriegen
ohne den seriellen USB-Port?
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernd Gosauer
03/01/2014 - 21:57 | Warnen spam
Gibt es eine (einfache) Möglichkeit ein Programm auf den Chip zu
kriegen ohne den seriellen USB-Port?



Du kannst Programme über den ISP Header einspielen. Dazu benötigt man
allerdings einen Programmieradapter, also z.B. ein weiterer Arduino:

http://arduino.cc/en/Tutorial/ArduinoISP

Ähnliche fragen