Ärger mit MobileMe und Outlook und ein hilfloser Apple Support

07/07/2011 - 22:05 von Michael Domhardt | Report spam
Hallo NG,

bei mir scheint gerade der Versuch zu scheitern, mein privates MobileMe
mit einem produktiv genutztem Outlook zu synchronisieren.

*Systemkonfiguration*
privat: MacBook Pro, Iphone, MobileMe (Zusammenspiel problemlos)
Arbeit: Win XP mit lokalem Outlook 2007 und dem Hauptkalender "Kalender"
(kein Exchange)

*vor der Aktualisierung auf den neuen MobileMe-Kalender*
Das MobileMe-Sync-Tool hat unter WinXP einen definierten
MobileMe-Kalender mit dem Hauptkalender synchronisiert. In meinem Fall
war "Büro" auf MobileMe immer mit "Kalender" von Outlook synchron. Alles
bestens also.

*nach der Aktualisierung auf den neuen MobileMe-Kalender*
Das MobileMe-Sync-Tool legt in MobileMe "Kalender" mit den Eintràgen aus
Outlook an und syncronisiert diesen zusammen mit den anderen Kalendern
zurück nach Outlook. Ergebnis: "Kalender" und "Kalender in
MobileMe-Kalender" mit den identischen Terminen in Outlook.

1. Fehler: "Kalender" im Web-Bereich von MobileMe einfach löschen

Ergebnis: Alle Kontakten von allen Terminen in "Kalender" erhalten eine
Terminabsage vom privaten MobileMe-Account (unangenehm), das Duplikat
"Kalender in MobileMe-Kalender" verschwindet aus Outlook (gut) und da
die Termine abgesagt wurden, ist auch der originale "Kalender" in
Outlook auf einmal leer (gar nicht gut).

1. Versuch MobileMe-Support-Chat: Seit der Umstellung auf den neuen
Kalender làuft alles über CalDav, der Hauptkalender von Outlook wird
nicht unterstützt, Termineinladungen schon gar nicht. Auf den Hinweis,
dass bestàtigte Termineinladungen unter Outlook ausschließlich in einem
Termin im Hauptkalender "Kalender" resultieren, wurde mir empfohlen die
Termine in Outlook manuell von "Kalender" nach "Büro in
MobileMe-Kalender" zu verschieben. Na dass ist ja eine ausgefuchste Art
der Synchroinisation im 3. Jahrtausend.

2. Fehler: Genau das tun, was der Support einem empfohlen hatte.

Ergebnis: Kontakte von Terminen erhalten beim Verschieben in Outlook
nach "Büro in MobileMe-Kalender" eine neue Einladung vom privaten
MobileMe-Account.

2. Versuch MobileMe-Support-Chat: Das Verhalten ist bisher nicht
bekannt. Ändern kann man daran nichts. Ich soll mich freuen, dass mein
MobileMe-Account bis Sommer 2012 umsonst verlàngert wurde. Auf den
Hinweis, dass ich bis Dezember 2011 bezahlt habe und mein bezahlter
Account aktuell so nicht benutzbar ist, bekam ich einen Link zu einem
Supportformular an die Entwickler (seit sieben Tagen unbeantwortet).

Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich mit diesem Problem allein bin.
Für welche Nutzergruppe wurde die Win-Synchronisation denn konzipiert:
Outlooknutzer ohne Termine oder ausschließlich Exchangenutzer?

Bringt es was, mein Outlook an einen externen Exchange-Account zu
hàngen? Der Exchange-Account ließe sich auch auf dem iPhone und den Mac
einbinden und ich könnte erst einmal mit meinem Google-Account testen,
bevor ich zu einem kommerziellen Anbieter gehe.

Gibt es sonstige sachdienliche Hinweise zu meinem Problem?

Grüße und so,
Michael

PS Was sich mit iCloud an der Synchronisation àndert, konnte der Support
nicht sagen. Ich erwarte eine Verschlimmerung.

PPS Der Chat ist die einzige Möglichkeit Unterstützung für MobileMe zu
erhalten. Zwei Anrufe bei Apple (1x MacBook-Support, 1x iPhone-Support)
brachten nur oberflàchliche Hinweise zum Einrichten der Synchronisation
zu Tage. Die Mail an die Entwickler scheint versickert zu sein (bisher
keine Standardantwort oder keine Ticket-Nr. erhalten).
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Domhardt
09/07/2011 - 18:54 | Warnen spam
Hallo NG,

offensichtlich war das zu Viel des Guten. Daher drösel ich das Problem
einmal auf.

Ist Exchange für die Synchronisation von Kalendern und Kontakten
zwischen iPhone, Mac und Outlook auf WinXP eine brauchbare Alternative?

Grüße und so,
Michael

Ähnliche fragen