Array als Tabelle (mit Zeilen und Spalten)?

23/11/2012 - 00:25 von Benedikt Schwarz | Report spam
Hallo,

ich als Python-Anfànger habe zum Dekodieren von abgekürzten
Bezeichnungen zwei Arrays erstellt. In Array 1 befinden sich die
Abkürzungen und in Array 2 an jeweils gleicher Position die
ausgeschriebenen Bezeichnungen.

Eine Schleife durchlàuft nun Array 1 bis es einen Match ergibt und mit
der letzten gespeicherten Position aus Array 1 wird nun die
ausgeschriebene Bezeichnung aus Array 2 abgefragt.

Das Ganze funktioniert soweit, aber wenn ich die Arrays um weitere
Bezeichnungen erweitere, musste ich bisher immer darauf achten, dass
sich die Positionen in Array 1 und Array 2 zueinander nicht verschieben.

== Idee =Anstatt einem Array würde ich lieber so etwas wie eine Tabelle mit
Zeilen und Spalten verwenden. In Spalte 1 die Abkürzung und in Spalte 2
die ausgeschriebene Bezeichnung.

Ein Match in Spalte 1 (Abkürzung) und der String aus Spalte 2
(Bezeichnung) wird ausgegeben. Das könnte ich dann nach Belieben mit
weiteren Zeilen erweitern.

Tante Google hat zu meiner Suche etwas mit Matrizen ausgespuckt, aber
das ist für mich als Python-Anfànger mindestens eine Hausnummer zu hoch.

== Frage =Wie kann ich meine Idee möglichst einfach umsetzen?


Gruß
Benedikt Schwarz
 

Lesen sie die antworten

#1 Mike Müller
23/11/2012 - 00:49 | Warnen spam
Hallo Benedikt,

schau dir mal Dictionarys an:
http://docs.python.org/2/tutorial/d...ctionaries

Damit kannst du die Abkürzung als Schlüssel und die Bezeichnung als
Wert ablegen. Der Match wir dann einfach ein Zugriff über den
Schlüssel. Das ist nicht nur eleganter sondern auch schneller.

Beispiel:

d = {'a': 'langer wert a', 'b': 'langer wert b'}
d['a']






'langer wert a'
d['c'] = 'langer wert c'
d
{'a': 'langer wert a', 'b': 'langer wert b', 'c': 'langer wert c'}







Viele Grüße
Mike

Am 23.11.12 00:25, schrieb Benedikt Schwarz:
Hallo,

ich als Python-Anfànger habe zum Dekodieren von abgekürzten Bezeichnungen zwei
Arrays erstellt. In Array 1 befinden sich die Abkürzungen und in Array 2 an
jeweils gleicher Position die ausgeschriebenen Bezeichnungen.

Eine Schleife durchlàuft nun Array 1 bis es einen Match ergibt und mit der
letzten gespeicherten Position aus Array 1 wird nun die ausgeschriebene
Bezeichnung aus Array 2 abgefragt.

Das Ganze funktioniert soweit, aber wenn ich die Arrays um weitere
Bezeichnungen erweitere, musste ich bisher immer darauf achten, dass sich die
Positionen in Array 1 und Array 2 zueinander nicht verschieben.

== Idee => Anstatt einem Array würde ich lieber so etwas wie eine Tabelle mit Zeilen und
Spalten verwenden. In Spalte 1 die Abkürzung und in Spalte 2 die
ausgeschriebene Bezeichnung.

Ein Match in Spalte 1 (Abkürzung) und der String aus Spalte 2 (Bezeichnung)
wird ausgegeben. Das könnte ich dann nach Belieben mit weiteren Zeilen erweitern.

Tante Google hat zu meiner Suche etwas mit Matrizen ausgespuckt, aber das ist
für mich als Python-Anfànger mindestens eine Hausnummer zu hoch.

== Frage => Wie kann ich meine Idee möglichst einfach umsetzen?


Gruß
Benedikt Schwarz
_______________________________________________
python-de maillist -
http://mail.python.org/mailman/listinfo/python-de

Ähnliche fragen