arte (TV): Foto - die Erfinder

09/11/2013 - 23:34 von Th.me | Report spam
Wie kann man wirklichkeitsgetreu wiedergeben, was man sieht, ohne dass
man es zeichnet oder malt? Die zwischen 1820 und 1840 durchgeführten
fotografischen Verfahren von Nicéphore Niepce, Fox Talbot, Hyppolite
Bayard und Louis Daguerre revolutionierten den Bezug zur sichtbaren
Welt. Die Dokumentation taucht in die Geschichte der Fotografie ein,
indem sie erste Kontaktkopie-Verfahren vorstellt und dann erklàrt, wie
die Camera obscura, die Daguerreotypie, die Panoramakamera oder die
Kalotypie den Weg für heutige fotografische Techniken ebneten.
Produziert in HD


10-11-2013, 12:30-13:00 Uhr, arte, mit weiteren Folgen und
Wiederholungen

Gruß aus Henstedt-Ulzburg, Deutschlands größtem Dorf (Schleswig-
Holstein, Kreis Segeberg). Urlaubsbilder: http://www.thomas-heier.de
Filme: http://www.youtube.com/user/thshDE?...e=mhum#g/u
Mein Flohmarkt: http://www.thomas-heier.de/flohmark...markt.html
 

Lesen sie die antworten

#1 Heino Tiedemann
10/11/2013 - 12:01 | Warnen spam
(Thomas Heier) wrote:

Wie kann man wirklichkeitsgetreu wiedergeben, was man sieht, ohne dass
man es zeichnet oder malt? Die zwischen 1820 und 1840 durchgeführten
fotografischen Verfahren von Nicéphore Niepce, Fox Talbot, Hyppolite
Bayard und Louis Daguerre revolutionierten den Bezug zur sichtbaren
Welt. Die Dokumentation taucht in die Geschichte der Fotografie ein,
indem sie erste Kontaktkopie-Verfahren vorstellt und dann erklàrt, wie
die Camera obscura, die Daguerreotypie, die Panoramakamera oder die
Kalotypie den Weg für heutige fotografische Techniken ebneten.
Produziert in HD


10-11-2013, 12:30-13:00 Uhr, arte, mit weiteren Folgen und
Wiederholungen




Au klasse, ich freu mich schon.

Heino

Ähnliche fragen