Artefakte und "gries" immer wenn Himmel im spiel ist

13/11/2015 - 15:46 von Heino Tiedemann | Report spam
Moin,

mir ist aufgefallen, dass immer wenn Himmel im spiel ist - oder andere
"Flàchen" die eine sehr feine farb- und helligksitsunterscheidung
haben, mein Sensor da nicht mehr mit hàllt und anfàngt Artfakte, oder
zumindest das ganze "grießig" darzustellen.

Ist das meiner doch schon betagten EOS 50D zu zu schreiben?

Oder ist das einfach die normale Physik bei solch schwierigen motiven?

Besonders wenn es sich um recht kaltes licht handelt scheint es
stàrker zu sein, als bei einem "goldenen Himmel"

Was ist da wohl die Ursache - hier ein Ausschnitt:
http://rotkap.tsdh.org/Ausschnitt01.jpg


JPG ist auf 98%.

Heino
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Gosebruch
13/11/2015 - 16:11 | Warnen spam
Am 13.11.2015 um 15:46 schrieb Heino Tiedemann:

mir ist aufgefallen, dass immer wenn Himmel im spiel ist - oder andere
"Flàchen" die eine sehr feine farb- und helligksitsunterscheidung
haben, mein Sensor da nicht mehr mit hàllt und anfàngt Artfakte, oder
zumindest das ganze "grießig" darzustellen.

Ist das meiner doch schon betagten EOS 50D zu zu schreiben?
Oder ist das einfach die normale Physik bei solch schwierigen motiven?

Besonders wenn es sich um recht kaltes licht handelt scheint es
stàrker zu sein, als bei einem "goldenen Himmel"



Vielleicht liegt's wirklich am kalten Licht - so 'ne Art Himmel mit
Gaensehaut!
(Hatte ich gerade beim Lesen auch...)

Gruss
Frank Gosebruch

Ähnliche fragen