ASCAN() evtl. instabil?

18/06/2008 - 09:13 von Christoph Dreßler | Report spam
Hallo,

Ich habe:
- ein 2-Dim Array aWerte, die 1. Splate numerisch (int), die 2.
Zeichen (max 20 Zeichen), das Array ist höchsten 50 Zeilen lang.
- eine Tabelle1 mit u.a. einer Int-Spalte Feld3.

Nun verwende ich in einem SQL-Befehl auf VFP-Ebene den Filterausdruck
"WHERE ASCAN( aWerte, Tabelle1.Feld3) > 0".

Dieses Konstrukt ist eigentlich recht effektiv und stabil, dennoch
habe das Gefühl, dass ASCAN hier manchmal = 0 statt > 0 liefert.

Frage: hat jemand komische Erfahungen mit ASCAN gemacht?
Zu denken gabe mir auch dieser Artikel:
http://support.microsoft.com/kb/162673/en-us

Sollte ich vielleicht ASCAN auf gemischt-typisierte Arrays vermeiden?


Danke für Kommentare!
-christoph
 

Lesen sie die antworten

#1 Holger Vorberg
18/06/2008 - 09:36 | Warnen spam
Hi,

Sollte ich vielleicht ASCAN auf gemischt-typisierte Arrays vermeiden?



vielleicht solltest du vermeiden, das sàmtlich Spalten des Arrays durchsucht
werden, und dich nur auf die relevante Spalte beschrànken.

Abgesehen davon, was ist denn Tabelle1.Feld3 für ein Datentyp?

MfG
Holger Vorberg

Ähnliche fragen