Ascom erhält Zuschlag für die Bereitstellung eines integrierten Sicherheitssystems im neuen Reinier-De-Graaf-Gasthuis-Krankenhaus

22/11/2013 - 15:00 von Business Wire

Ascom erhält Zuschlag für die Bereitstellung eines integrierten Sicherheitssystems im neuen Reinier-De-Graaf-Gasthuis-KrankenhausDer Auftrag umfasst eine Lichtrufanlage für das Pflegepersonal, eine Brandmeldeanlage sowie eine zentrale Messaging-Plattform.

Ascom hat in den Niederlanden einen Großauftrag mit Kuijpers unterzeichnet. Der technische Serviceanbieter wird eine Lichtrufanlage, Brandmeldeanlage und Messaging-Plattform für das neue Krankenhaus in Delft implementieren. Die Lösung leistet einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit der künftigen Patienten.

Das bestehende Krankenhaus in Delft wird heutigen (architektonischen) Anforderungen nicht mehr gerecht. Reinier de Graaf will Patienten und Besuchern des Krankenhauses eine angenehme Atmosphäre bieten, die den hohen Standards seiner Krankenversorgung entspricht. In den nächsten Jahren wird daher ein hochmodernes medizinisches Zentrum mit einer Gesamtfläche von etwa 56.500 m2 entstehen, das Ende 2015 in Betrieb genommen wird.

Nach intensiver Marktrecherche und Beratungen mit verschiedenen Benutzergruppen von Reinier de Graaf, haben sich Kuijpers und das Krankenhaus für die Lösungen von Ascom entschieden. Ascoms ganzheitlicher Ansatz bei Patientenkommunikation, Brandschutz und Nachrichtenübermittlung war ein wichtiger Faktor bei dieser Entscheidung. Die gesamte Sicherheitsplattform kann nahtlos in modernste Kommunikationslösungen integriert werden. Weitere Gründe waren die hervorragende Zusammenarbeit bei früheren Projekten und Kuijpers positive Erfahrung beim Einsatz von Ascom-Systemen.

„Wir sind sehr erfreut das Krankenhaus mit unseren Systemen ausstatten zu können. Eines der Ziele von Reinier de Graaf vor dem Start eines neuen Bauvorhabens ist die Konzeption einer effizienteren Logistik. Unsere IP-basierte Rufanlage optimiert Geschwindigkeit und Informationsaustausch bei der Kommunikation zwischen Patienten und Pflegepersonal. Die Erfüllung von Sicherheitsanforderungen ist ein weiteres wichtiges Anliegen des Krankenhauses. Unser Brandmeldesystem entspricht den höchsten Sicherheitsstandards für Verwaltung, Überwachung und Wartung.“ Aldus Harry Wassens, Vertriebschef, Ascom (Niederlande) B.V.

Reinier de Graaf Gasthuis ist ein allgemeines Krankenhaus für den Großraum der Stadt Delft, in dem rund 247.000 Menschen leben und arbeiten. Die Organisation betreibt in dieser Region zwei Behandlungszentren und ein Gesundheitszentrum. Reinier de Graaf Groep beschäftigt 2.964 Mitarbeiter, darunter 203 Fachärzte aus 36 Fachbereichen.

Erst kürzlich gründete Reinier de Graaf mit dem Haga Krankenhaus in Den Haag die Reinier Haga Groep.

Kuijpers ist für die Wartung der technischen Anlagen beider Gebäude zuständig und stellt sicher, dass die Anlagen auf Jahre hinweg den gesetzlichen Anforderungen entsprechen. Das Unternehmen bietet branchenführende Lösungen in den Segmenten Umweltschutz, Energieeffizienz und Sicherheit.

Weitere Informationen sind verfügbar unter www.ascom.com/ws oder www.kuijpers.nl

Ascom Wireless Solutions (www.ascom.com/ws) ist ein führender Anbieter von drahtlosen On-Site-Kommunikationssystemen für Einrichtungen wie Krankenhäuser, Pflegeheime für Senioren, Projekte für selbstbestimmtes Wohnen, Industrieunternehmen, Sicherheitseinrichtungen, Einzelhandel und Hotels. Das Unternehmen hat weltweit mehr als 75.000 Systeme an Standorten großer Unternehmen installiert. Ascom Wireless Solutions verfügt über ein breites Spektrum an Sprach- und Messaging-Lösungen und bietet seinen Kunden geschäftliche Vorteile durch die Unterstützung und Optimierung geschäftskritischer Prozesse. Diese Lösungen basieren auf Technologien wie VoWiFi, IP-DECT, Rufanlagen und Paging-Systeme, die über Ascom Unite nahtlos in die bestehenden Systeme des Kunden integriert werden können. Ascom Wireless Solutions unterhält Niederlassungen in 11 Ländern und beschäftigt weltweit 1.200 Mitarbeiter. Das im Jahr 1995 gegründete Unternehmen ist ansässig in Göteborg, Schweden, und gehört zur Ascom Gruppe, die an der Schweizer Börse Six Swiss Exchange (ASCN) notiert ist.

Die offizielle, autorisierte Version dieser Pressemitteilung ist die englischsprachige Originalfassung. Übersetzungen werden lediglich zum besseren Verständnis angeboten und sollten stets mit der Originalfassung verglichen werden, die als einzige Version dieses Textes rechtlich verbindlich ist.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Ascom Wireless Solutions
Anna Johansson, Marketing Project Manager
Tel.: +46 (0)31 55 91 63
E-Mail: anna.johansson@ascom.se


Source(s) : Ascom Wireless Solutions

Schreiben Sie einen Kommentar