Ascom führt integrierte Plattform ein, die Patienten und Pflegekräfte verbindet

28/04/2015 - 08:37 von Business Wire
Ascom führt integrierte Plattform ein, die Patienten und Pflegekräfte verbindet

Ascom (www.ascom.de), ein führender Anbieter von ICT-Lösungen im Gesundheitswesen, hat eine verbesserte Schnittstelle zur Verbindung der Ascom Unite Middleware-Plattform mit dem Ascom teleCARE IP-Rufsystem entwickelt. Diese verbesserte Schnittstelle bietet erweiterte Messaging-Funktionen, verbesserte Optionen für die Personalzuweisung und eine nutzerfreundliche Darstellung aller Alarmmeldungen auf einem zentralen Display. Diese Systemoptimierungen ermöglichen den unternehmensweiten Einsatz eines umfassenden Kommunikations- und Messaging-Portfolios von Ascom, das speziell für das Gesundheitswesen entwickelt wurde.

„Diese neue Schnittstelle verbindet nicht nur Ascom Unite mit dem Ascom teleCARE IP-Rufsystem, sondern kann auch andere klinische Systeme wie die Patientenüberwachung unterstützen. Die neue Lösung kann Arbeitsabläufe erheblich verbessern, weil nun Mitarbeitern wichtige Informationen jederzeit und überall zur Verfügung stehen und damit die optimale Betreuung und Sicherheit der Patienten gewährleistet wird“, sagt Patrick Van Ryzin, VP, Patient Systems, Ascom.

„Pflegekräfte und Patienten sind permanent über drahtlose Geräte miteinander verbunden, damit umgehend auf Alarme reagiert werden kann. Auf der Grundlage von vordefinierten Parametern werden Alarme priorisiert, um schneller auf wichtige Ereignisse reagieren zu können. Darüber hinaus gibt es eine Aktivitätsprotokollierung, die Audits und Managementberichterstattung unterstützt.“

Die verbesserte Zuweisungsfunktion ermöglicht die Personalzuweisung über eine einzige Benutzeroberfläche für mehrere klinische Systeme, einschließlich Patientenruf und Patientenüberwachung. Auf diese Weise können Mitarbeiter nicht nur schnell und einfach abteilungsübergreifend zugewiesen werden, sondern gleichzeitig entfallen auch überflüssige Zuweisungsaufgaben in unterschiedlichen Systemen. Eine einzelne Zuweisungsschnittstelle reduziert zudem das Fehlerrisiko und verbessert die Einhaltung der Vorgaben durch das Personal.

Eine weitere Verbesserung ist das zentrale Dashboard, auf dem alle Patientenruf- und Patientenüberwachungsalarme einer gesamten Abteilung angezeigt werden können. Diese Dashboard-Liste mit aktuellen Alarmzuständen ermöglicht Leitungs- und Pflegekräften jederzeit aktive Patientenalarme und Alarmmeldungen an einer zentralen Stelle zu verfolgen. Ferner steht eine wichtige Weiterleitungsfunktion für Alarm-Benachrichtigungen zur Verfügung, die Pflegekräften ermöglicht, die allgemeine Reaktionsfähigkeit zu verbessern und Patientenzuweisungen besser abzustimmen.

„Das Ziel ist eine möglichst schnelle und angemessene Reaktion auf Patientenanfragen und eine Entlastung von Pflegekräften. Ascom ermöglicht all das und noch einges mehr dank der neuen Schnittstelle zwischen Ascom Unite und teleCARE IP“, so Van Ryzin.

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.ascom.com/ws.

ASCOM WIRELESS SOLUTIONS

Ascom Wireless Solutions (www.ascom.com/ws) ist ein führender Anbieter innovativer Kommunikationslösungen, der intelligente Arbeitsabläufe für Krankenhäuser, Altenpflege, betreutes Wohnen und andere Geschäftsfelder bietet, in denen missionskritische Kommunikation den Arbeitsalltag bestimmt. Etwa 100.000 Systeme sind weltweit installiert. Das Unternehmen bietet ein breites Produktspektrum an professionellen Messaging-Lösungen, die einen Mehrwert für den Kunden schaffen, indem missionskritische Prozesse unterstützt und optimiert werden. Die Lösungen basieren auf Mobilfunk-, VoWiFi-, IP-DECT-, Schwesternruf- und Pager-Technologien, die mittels Ascom Unite perfekt in vorhandene Unternehmenssysteme integriert werden. Das Unternehmen unterhält Niederlassungen in 13 Ländern und beschäftigt weltweit rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ascom Wireless Solutions, eine Division der an der Schweizer Börse notierten Ascom Gruppe (ASCN:SIX), wurde 1955 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Göteborg, Schweden.

Contacts :

Karin Dunberg, Marketing Manager, Global Marketing Communications,
Ascom Wireless Solutions
Tel.: +46 761 25 10 24
E-Mail: karin.dunberg@ascom.se
oder
Patrick Van Ryzin, VP Patient Systems, Ascom
Tel.: + 9416845471
E-Mail: Patrick.VanRyzin@ascom-ws.com


Source(s) : Ascom Wireless Solutions