Ascom Myco - das erste Android-Smartphone spezialgefertigt für medizinisches Personal

18/06/2015 - 11:07 von Business Wire
Ascom Myco - das erste Android-Smartphone spezialgefertigt für medizinisches Personal
Ascom Myco - das erste Android-Smartphone spezialgefertigt für medizinisches Personal

Ascom Myco, ein Smartphone mit einzigartigen Funktionen zur Unterstützung des Pflegepersonals, weckt das Interesse von belgischen Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen. Philippe Bosmans, Sales Manager, Ascom Belgien und Tom Decoo, Senior Account Manager Healthcare, Nextel, ein in Belgien ansässiges Unternehmen für Telekommunikationsintegration, zeigen die Vorteile von Ascom Myco und den Mehrwert für Krankenhäuser auf.

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20150618005547/de/

Ascom Myco - Purpose built for the nurse (Photo: Business Wire)

Ascom Myco - Purpose built for the nurse (Photo: Business Wire)

Ascoms Ökosystem aus Krankenhauslösungen verbessert die Qualität und Effizienz der Pflege. Ascom Myco ist das brandneue Smartphone aus der Produktpalette von Ascom. Es ist in zwei Ausführungen erhältlich: Als Wi-Fi-Variante für die Verwendung innerhalb eines Krankenhauskomplexes und als Wi-Fi/3G-Variante für Anrufe und Datenverkehr im öffentlichen Mobilfunknetz außerhalb des Krankenhauses und als Backup-System im Krankenhaus.

„Ascom Myco ist ein speziell für Krankenhäuser konzipiertes Smartphone, das zur Reduzierung der Alarmmüdigkeit beiträgt, da die Pflegekräfte dank der Alarmfilterung nur über Alarme ihrer zugewiesenen Patienten benachrichtigt werden. Dabei ist nicht von Bedeutung, ob der Alarm von einem Patienten oder einem Überwachungsgerät ausgelöst wurde. Unterstützt wird dies auch durch ein zusätzliches Top-Display, auf dem Pflegekräfte die Benachrichtigungen auf einen Blick sehen. Ergänzend wirkt die patientenzentrierte Benutzeroberfläche des Hauptdisplays. Die Pflegekraft kann den Patienten anrufen, um in Erfahrung zu bringen, was dieser benötigt, oder den Alarm weiterleiten. Das Ascom Myco basiert auf dem Android Open-Source-Betriebssystem und unterstützt die Integration bereits vorhandener Krankenhaus-Apps, wie den Zugriff auf Krankenakten direkt vom Patientenbett aus. Die Applikationen, die die Sicherheit der Patienten gewährleisten, haben jedoch immer Priorität, damit Patientenalarme in jedem Fall die Pflegekraft erreichen“, erklärt Philippe Bosmans von Ascom.

Ascom Myco ist desinfizierbar und kann durch seinen Clip sicher an der Kitteltasche der Pflegekraft befestigt werden. Es ist so konzipiert, dass es einhändig verwendet werden kann. Die Akkuladung reicht für eine 8-Stunden-Schicht, der Akku ist einfach auszuwechseln und kann auch separat aufgeladen werden.

Nextel ist ein Ascom Silver Partner. Als Integrator von Datenübertragungs-/Telekommunikationsanwendungen ist Nextel für die Installation und Wartung von Ascom Lösungen zertifiziert. Im Bereich Gesundheitswesen verfügt Nextel über eine langjährige Erfahrung durch die Integration von Ascom Unite, einer Plattform für mobile Geräte und Alarme, die die Programmierung und Wartung aller mobilen Geräte auf einmal ermöglicht.

„Für Krankenhäuser ist Ascom Myco attraktiv, weil es das erste medizintechnische Smartphone ist, das auf Android basiert und speziell auf die Bedürfnisse des medizinischen Personals zugeschnitten ist. Mit Ascom Myco ist es möglich, effizienter Alarme abzuwickeln und verbesserter klinische Arbeitsabläufe auszuschöpfen. Krankenhäuser sind besonders an dem eingebauten Barcode-Scanner interessiert, der die Medikamentenverabreichung verbessert und die Patientensicherheit erhöht“, sagt Tom Decoo, Nextel.

Krankenhäuser sind stets auf der Suche nach Mehrwerten ihrer Kommunikationsmittel, besonders die mobile Kommunikation hat eine hohe Priorität. Viele Krankenhäuser stellen ein Budget für einen Machbarkeitsnachweis bereit und denken darüber nach, ihre klassischen DECT-Telefone durch eine mobile Wi-Fi-Lösung zu ersetzen. In Belgien fällt die Wahl vornehmlich auf das Ascom Myco und das Ascom i62-Handset.

„Der Markt im Gesundheitswesen in Belgien ist voller Erwartungen und möchte Ascom Myco gerne testen, mehrere Machbarkeitsnachweise wurden bereits genehmigt“, sagt Tom Decoo abschließend.

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.ascom.com/ws

ASCOM WIRELESS SOLUTIONS

Ascom Wireless Solutions (www.ascom.com/ws) ist ein führender Anbieter innovativer Kommunikationslösungen, der intelligente Arbeitsabläufe für Krankenhäuser, Altenpflege, betreutes Wohnen und andere Geschäftsfelder bietet, in denen missionskritische Kommunikation den Arbeitsalltag bestimmt. Etwa 100.000 Systeme sind weltweit installiert. Das Unternehmen bietet ein breites Produktspektrum an professionellen Messaging-Lösungen, die einen Mehrwert für den Kunden schaffen, indem missionskritische Prozesse unterstützt und optimiert werden. Die Lösungen basieren auf Mobilfunk-, VoWiFi-, IP-DECT-, Schwesternruf- und Pager-Technologien, die mittels Ascom Unite perfekt in vorhandene Unternehmenssysteme integriert werden. Das Unternehmen unterhält Niederlassungen in 13 Ländern und beschäftigt weltweit rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ascom Wireless Solutions, eine Division der an der Schweizer Börse notierten Ascom Gruppe (ASCN:SIX), wurde 1955 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Göteborg, Schweden.

Contacts :

Ascom Belgium
Philippe Bosmans, Director Sales
Tel.: + 32 47 884 51 06
E-Mail: Philippe.Bosmans@ascom.be
oder
Ascom Wireless Solutions
Karin Dunberg, Marketing Manager, Global Marketing Communications
Tel.: +46 761 25 10 24
E-Mail: karin.dunberg@ascom.se


Source(s) : Ascom

Schreiben Sie einen Kommentar