ASP.NET 2.0: in Gridview und DetailsView statt Index die Bezeichnung benutzen

22/02/2008 - 15:14 von Liz Helmecke | Report spam
Hallo NG,

ehrlich, ich hab mir jetzt die Finger wund gegoogelt.
Meine Frage ist echt billig. Aber ich find's einfach nicht.

ASP.NET 2.0:

Wenn ich in der Gridview den Wert einer Zelle brauche, sage ich:
objGrid.SelectedRow.Cells(5).Text

Oder in einem DetailsView :
objDetView.Fields(2).ToString()

Find ich aber doof. Das kanns doch nicht sein, Index benutzen. Wenn mir
einer die Stored Procedure àndert, stimmt der Index evtl. nicht mehr.
Ich würde viel lieber eine Feldbezeichnung dafür benutzen, aber wie ?!?
Ich hab schon in der ObjectDataSource gesucht, aber da gibt es auch nix.

Im InsertMode einer FormView kriegt man die Inhalte z.B. mit
DirectCast(objFormView.FindControl("meinControlName"), TextBox).Text
Hier hab ich also die Möglichkeit, explizit einen Namen statt eines Index
anzugeben.

Dankbar für Tipps!
Liz
 

Lesen sie die antworten

#1 Liz Helmecke
22/02/2008 - 16:18 | Warnen spam
... jetzt antworte ich mir mal selber:

1. ist das was ich als CodeBeispiele geschrieben habe sowieso Kàse und
funktioniert nicht.

2. weiß eine in HTML übersetzte Tabelle im Browser halt nur, in der
wievielten Zeile und Spalte irgendwas steht, nicht aber, aus welchen
Datenbank-Columns das mal gekommen ist.

Tja.

Mein eigentliches Problem besteht darin, daß meine Seite, nachdem der User
im Grid eine Zeile angeklickt hat und die Details dazu gesehen hat, sich
einige Werte daraus merken muß und diese zur nàchsten Seite mitnehmen muß
(z.B. per Session Variablen).
Aber wie kriege ich die Werte, ohne extra mit dem Key (den das Grid ja
durchaus ausspuckt) nochmal zur Datenbank zu gehen?
Ich war ja schon bei der Datenbank, da muß ich doch irgendwie an die Werte
noch rankommen!?!

mal sehen ob mir jemand einen Tipp geben kann.
Wahrscheinlich denke ich irgendwie verkehrt.

Danke
Liz

Ähnliche fragen