Aspire one D250 Problem bei (W)lan

07/11/2012 - 14:17 von Hao | Report spam
Ich glaube, ich bin hier richtig. Ich habe ein Aspire one D250 (XP mit SP3).
Nun will ich ich Netz mit Lan und Wlan. Nach einer Woche Bastelei muss ich
es aufgeben. Ich habe schon stundenlang im Net gesucht und habe die gleiche
Problematik bei vielen Usern entdeckt. Das Geràt kann keine IP finden. Alle
passenden Treiber auf der Aspire Seite habe ich ausprobiert. Im G-Manager
habe ich ein Fragezeichen beim Netzwerkkontroller Wer kann mir helfen.
 

Lesen sie die antworten

#1 ds_Dieter_Schultheis
07/11/2012 - 22:48 | Warnen spam
Am 07.11.2012 14:17, schrieb Hao:
Ich glaube, ich bin hier richtig. Ich habe ein Aspire one D250 (XP mit SP3).
Nun will ich ich Netz mit Lan und Wlan. Nach einer Woche Bastelei muss ich
es aufgeben. Ich habe schon stundenlang im Net gesucht und habe die gleiche
Problematik bei vielen Usern entdeckt. Das Geràt kann keine IP finden. Alle
passenden Treiber auf der Aspire Seite habe ich ausprobiert. Im G-Manager
habe ich ein Fragezeichen beim Netzwerkkontroller Wer kann mir helfen.




Zuerst muss das Fragezeichen im Geràtemanager wech. Und dafür benötigst
du den richtigen Treiber. Bei eingebauten Adaptern bekommst du den für
WIN nur vom Notebook Hersteller.Scheinst dort den richtigen noch nicht
gefunden zu haben.

In der WIN Standardeinstellung ist idR DHCP aktiv. Dann geht der rest
mit funktionierenden Treiber normalerweise automatisch, wenn man bei
WLAN statt LAN noch die WLAN Anmeldedaten für den Router
korrekt eingegeben hat. die SSID (WLAN Benutzername) sollte der Router
hierbei nicht verbergen, da es gegenüber einenm ausreichend langen
sicherem PW keinen Vorteil bietet.

Alternativ mal statt Win mal ein aktuelles Live Linux wie Knoppix oder
die Inst CD/DVD von Ubuntu / Opensuse ohne Inst auf der Festplatte starten.

Bei Treiberproblmen ansonsten auch mal die Vendor (Hersteller) und
Produkt ID posten. Bei WIN findet man die in den Details des
Geràtemanagers. Linux spukt diese mit "lspci" auf der Kommandozeile aus.
Wenn das Geràt per USB und nicht intern angebunden ist, nimmt man "lsusb".


MfG
Dieter

Ähnliche fragen