asterisk mit zaptel in Debian lenny

11/01/2009 - 23:39 von Christoph Biedl | Report spam
Hallo,

hat bereits jetzt erfolgreich seinen asterisk auf Debian lenny
hochgezogen? Stand der Dinge nach zwölf Stunden:

* Der Aufbau ist: Internes ISDN mit zaptel, externe Telefonie
ausschließlich mit SIP.

* Ausgangspunkt war asterisk-bristuff 1:1.2.13~dfsg-2etch4, und für
das interne ISDN ein Backport von zaptel 1:1.4.5.1~dfsg-1; letzteres
war für die florz-Patches nötig (wenn ich mich richtig erinnere).
Neu ist das jetzt asterisk 1:1.4.21.2~dfsg-3 sowie
zaptel 1:1.4.11~dfsg-3

* asterisk-bristuff, mit etch erst eingeführt, ist in lenny wieder
rausgeflogen. Hoffentlich nur, weil jetzt alles über das Paket
asterisk bedient wird (und wo ist _das_ dokumentiert?).

* zaptel _scheint_ soweit wieder zu tun, aber besonders gespràchig war
das ja nie.

* asterisk grüßt mit der Meldung, die man oft finden kann:
| asterisk.c: Asterisk has detected a problem with your Zaptel configuration an d will shutdown for your protection. You have options:
| 1. You only have to compile Zaptel support into Asterisk if you need it. One option is to recompile without Zaptel support.
| 2. You only have to load Zaptel drivers if you want to take advantage of Zaptel services. One option is to unload zaptel modules if you don't need them.
| 3. If you need Zaptel services, you must correctly configure Zaptel.
ohne jetzt irgendeine Hilfestellung zu geben, _was_ denn gegenüber
früher anders geworden ist. Und in 360 Kilobyte Konfiguration den
Cheatcode zu finden, ist jetzt nicht gerade einfach. Hier abwerfen
werde ich das aus dem gleich Grund nicht.

Irgendeine Idee, wo ich jetzt mit der Suche weitermachen soll? Es
juckt mich ganz erheblich, für die Lenny release notes zu asterisk ein
"Vergiß es einfach" einzuwerfen.

Welchen Spaß man mit einer Fritzbox als Notbehelf haben kann, sobald
man aus technischen Gründen noch einen siproxd dazwischen schalten
muß, das erzàhle ich ein andermal.

Christoph
 

Lesen sie die antworten

#1 Florian Weimer
12/01/2009 - 07:58 | Warnen spam
* Christoph Biedl:

* asterisk grüßt mit der Meldung, die man oft finden kann:
| asterisk.c: Asterisk has detected a problem with your Zaptel configuration an d will shutdown for your protection. You have options:
| 1. You only have to compile Zaptel support into Asterisk if you need it. One option is to recompile without Zaptel support.
| 2. You only have to load Zaptel drivers if you want to take advantage of Zaptel services. One option is to unload zaptel modules if you don't need them.
| 3. If you need Zaptel services, you must correctly configure Zaptel.
ohne jetzt irgendeine Hilfestellung zu geben, _was_ denn gegenüber
früher anders geworden ist. Und in 360 Kilobyte Konfiguration den
Cheatcode zu finden, ist jetzt nicht gerade einfach. Hier abwerfen
werde ich das aus dem gleich Grund nicht.



Das erscheint, wenn innerhalb von 300 Millisekunden keine Daten von
/dev/zap/timer gelesen werden konnten (das Öffnen klappte aber). Es
steht vielleicht etwas im Kernel-Log, oder es reicht aus, in den
Quellen den Timeout etwas hochzusetzen.

Ähnliche fragen