ASUS A7N8X-E Deluxe Speicherproblem

08/03/2013 - 08:26 von Dr. Bernd Rese | Report spam
Hallo zusammen,
es war bis jetzt ein kleine Odyssee:
Das alte Board (A7N8X-XE) mußte ich wohl auswechseln, es ging auch mit
neuem Netzteil, neuer Batterie und neuer GraKa (nVidia MX440) nichts mehr.
Habe dann o.g. M-Board (9 Jahre ungebraucht gelagert) eingebaut,
bestückt mit 3*256MB RAM.
OS: XP SP3
Allerdings muß ich den Rechner immer 30 min vor Arbeitsbeginn
einschalten, weil er solange mit sich selbst beschàftigt ist und
sinnvolles arbeiten kaum möglich.
Daher der Gedanke, die günstigen Speicherpreise auszunutzen und 3*1GB
RAM einzubauen (SiQuell mit Samsung-Chips).
Jetzt tut sich garnichts mehr (nicht mal ein PieP).

Frage: Falls der neue Speicher defekt sein sollte (aber gleich DREI neue
Speicherriegel?), kann er das Board ernsthaft beschàdigen?
Oder ist das (neue) Board einfach zu alt?

Vielen Dank,
Bernd.
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Kienass
08/03/2013 - 09:15 | Warnen spam
Dr. Bernd Rese schrieb:
Hallo zusammen,
es war bis jetzt ein kleine Odyssee:
Das alte Board (A7N8X-XE) mußte ich wohl auswechseln, es ging auch mit
neuem Netzteil, neuer Batterie und neuer GraKa (nVidia MX440) nichts mehr.
Habe dann o.g. M-Board (9 Jahre ungebraucht gelagert) eingebaut,
bestückt mit 3*256MB RAM.
OS: XP SP3
Allerdings muß ich den Rechner immer 30 min vor Arbeitsbeginn
einschalten, weil er solange mit sich selbst beschàftigt ist und
sinnvolles arbeiten kaum möglich.



Und, was macht er denn in diesen 30 Minuten? (Taskmanager,
Ereignisanzeige)? Rödelt er vielleicht auf einer halb defekten
Festplatte rum und sucht "verzweifelt" nach brauchbaren Sektoren?

Daher der Gedanke, die günstigen Speicherpreise auszunutzen und 3*1GB
RAM einzubauen (SiQuell mit Samsung-Chips).
Jetzt tut sich garnichts mehr (nicht mal ein PieP).



Wenn es nicht piept (der Lautsprecher ist aber angeschlossen, oder?),
kommt der PC doch gar nicht bis zum Speichertest, oder irre ich?
Was passiert denn beim booten ganz ohne Speicher?
Deine obige Austauschliste umfasst ja jede relevante Komponente, bis
auf den Prozessor und die Festplatte. Schonmal daran gedacht, dass da
vielleicht der Hase im Pfeffer liegt?

Frage: Falls der neue Speicher defekt sein sollte (aber gleich DREI neue
Speicherriegel?),



Steht der Speicher in der Kompatibilitàtsliste des Boardes?
Und wenn Du mal nur einen Riegel (oder zwei) steckst?
Schonmal probiert, mit einer Live-CD (oder Bootdiskette) und
abgesteckter Festplatte zu starten?

kann er das Board ernsthaft beschàdigen?
Oder ist das (neue) Board einfach zu alt?



Ob Elkos auch beim stromlosen herumliegen altern können, müssen andere
beantworten.


____________
/schüüüüüüüß Martin Kienaß, Hamburg

Früher war mehr Lametta!

Ähnliche fragen