ASUS P5WD2-E Premium ohci1394 Probleme

01/05/2008 - 00:16 von oxid | Report spam
Hallo,

ich habe größere Probleme mit meinem Rechner. Nach einem Umzug in ein
neues Gehàuse und dem Austausch der Festplatten kann ich kein
Betriebssystem mehr installieren.


Vorher:
Chieftech CS-601
Netzteil 650W
2xSamsung SP2504C 250GB im RAID 0

Nachher:
AC Silentium T
Netzteil 550W (integriert)
1x WD Raptor 150GB kein RAID

-
ASUS P5WD2-E Premium
Pentium D 805 2,66 GHz
2x Corsair 1024 MB
BENQ DVD LS DW1655
ASUS 7900 GT

Die Festplatten sind über SATA angeschlossen und der DVD-Brenner über
IDE

Die ersten Probleme traten bei der Neuinstallation von XP SP2 auf, als
bei der Geràteerkennung und einer Restzeit von 34 Min es nicht mehr
weiter ging.

Blick ins setuplog.txt:
letzter Eintrag die installation des DEVICE Texas Instruments
Controllers 1394


Nàchster Versuch mit Vista. Installation klappte, aber der Abschluss
der Installation hing sich auf.

Knoppix 5.1.1 bootet einwandfrei nach kurzem hànger bei ohci

OpenSUSE 10.3 erkennt keine Festplatte

Ubuntu 8.0.4 bringt folgende Meldungen:
[116.847246] ohci1394: fw-host29: Set PHY Reg timeout [0xffffffffff/
0x00004000/100]
[11########] ohci1394: fw-host29: Set PHY Reg timeout [0xffffffffff/
0x00004000/100]
[11########] ohci1394: fw-host29: Set PHY Reg timeout [0xffffffffff/
0x00004000/100]
[11########] ohci1394: fw-host28: Set PHY Reg timeout [0xffffffffff/
0x00004000/100]
[11########] ohci1394: Failed to allocate shared interrupt 0
[11########] ohci1394: Failed to allocate shared interrupt 0
usw


Ich habe...

BIOS auf default zurückgesetzt

Memtest ohne Probleme durchlaufen lassen.

alle Onboardgeràte deaktiviert, insbesondere den 1394 Controller.

Festplatten alle durchprobiert ohne erkennbaren Unterschied.


1.
Gehe ich richtig in der Annahme auf einen SATA-Treiber bei der
Installation (zumindest XP) verzichten zu können, da ich kein RAID
mehr betreiben möchte, sondern nur die WD Raptor einsetze?

2.
Hab ich nur falsch konfiguriert?

3.
Kann ich irgendwie mein Mainboard auf defekt prüfen?


Ich bin für jeden Tipp sehr dankbar, denn schon kurz vorm verzweifeln.

Gruß
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Draheim
01/05/2008 - 07:22 | Warnen spam
oxid wrote:

Gönn dir bitte einen gültigen Vor- und Zunamen. Danke.

ich habe größere Probleme mit meinem Rechner. Nach einem Umzug in ein
neues Gehàuse und dem Austausch der Festplatten kann ich kein
Betriebssystem mehr installieren.



Vorab: Am Gehàuse sollte es nicht liegen ;-)

Die ersten Probleme traten bei der Neuinstallation von XP SP2 auf, als
bei der Geràteerkennung und einer Restzeit von 34 Min es nicht mehr
weiter ging.

Blick ins setuplog.txt:
letzter Eintrag die installation des DEVICE Texas Instruments
Controllers 1394



Versuch: Starte die Kiste, geh ins BIOS, schalte Firewire ab [1], und
probiere es erneut. Sofern die Installation probemlos klappt, kannst du
Firewire spàter immernoch aktivieren.

Btw: Hast du was an den Firewire-Ports angeschlossen? Wenn ja, was?


Ich habe...

BIOS auf default zurückgesetzt



Neuste Version?

Memtest ohne Probleme durchlaufen lassen.

alle Onboardgeràte deaktiviert, insbesondere den 1394 Controller.



Und dann kommen immernoch Fehler mit 1394 bei der Installation? Das darf
eigentlich nicht passieren. Die Medien / Laufwerke sind okay?

1.
Gehe ich richtig in der Annahme auf einen SATA-Treiber bei der
Installation (zumindest XP) verzichten zu können, da ich kein RAID
mehr betreiben möchte, sondern nur die WD Raptor einsetze?



Nein. Du msust dich erst einmal entscheiden, ob due die Paltte im
IDE-Mode oder als AHCI betreiben willst. [2]


[1] Siehe engl. Handbuch, PDF-Seite 104
[2] Handbuch, PDF Seite 90

MfG, Martin

Ähnliche fragen