Asus/Samsung SH-S128D Probleme

03/06/2008 - 17:14 von Eugen Mezei | Report spam
Hallo!

Habe mir gebraucht ein vom TSST Corp. (Zusammenarbeit Asus und
Samsung) hergestelltes DVDR Laufwerk gekauft.

Erste Auffàlligkeit, das Laufwerk wird vom BIOS als ATA33 erkannt. Ein
am selben IDE Channel hàngendes HDD wird (korrekt) als ATA100 erkannt.
Kann jemand mit demselben Brenner bestàtigen ob das bei ihm auch so
ist?

Der Brenner brennt, allerdings brauche ich für eine DVD gut 2 Stunden.
Das kann nicht i.O. sein.

Firmware habe ich auf SB06 geflasht. Laufwerk hàngt über CS als Master
im Strang. Beim Abtrennen der Festplatte am selben Strang àndert sich
auch nichts.

Ideen, Anregungen?

Gruß,

Eugen
 

Lesen sie die antworten

#1 Karl-Erik Jenß
03/06/2008 - 17:58 | Warnen spam
Eugen Mezei schrieb:

Habe mir gebraucht ein vom TSST Corp. (Zusammenarbeit Asus und
Samsung) hergestelltes DVDR Laufwerk gekauft.



Wikipedia.de
Das Joint Venture TSST (Toshiba Samsung Storage Technology Cooperation)
wurde 2004 gegründet. Toshiba hàlt 51 Prozent, Samsung die restlichen 49
Prozent.


Erste Auffàlligkeit, das Laufwerk wird vom BIOS als ATA33 erkannt.



Völlig ok, ATA100 kann kein Brenner.

am selben IDE Channel hàngendes HDD wird (korrekt) als ATA100 erkannt.
Kann jemand mit demselben Brenner bestàtigen ob das bei ihm auch so
ist?

Der Brenner brennt, allerdings brauche ich für eine DVD gut 2 Stunden.
Das kann nicht i.O. sein.

Firmware habe ich auf SB06 geflasht. Laufwerk hàngt über CS als Master
im Strang. Beim Abtrennen der Festplatte am selben Strang àndert sich
auch nichts.

Ideen, Anregungen?



Vielleicht in der Brenner-Newsgroup fragen.

KE

Ähnliche fragen