Atheisten könntensich eigentlich eine Kugel in den Kopf jagen ...

28/06/2014 - 10:07 von gtintenfasz | Report spam
William Provine, a prominent American atheist evolutionist and professor
at Cornell University, put it this way: 'Let me summarize my views on
what modern evolutionary biology tells us loud and clear. ... There are
no gods, no purposes, no goal-directed forces of any kind. There is no
life after death. When I die, I am absolutely certain that I am going to
be dead. That's the end for me. There is no ultimate foundation for
ethics, no ultimate meaning to life, and no free will for humans,
either' (Origins Research 16, no. 1/2, 1994, 9; as quoted in Technical
Journal 10,no. 1, 1996, p. 22).


Dieser Chefatheist glaubt also:

- es gibt keine Götter [RICHTIG, es gibt nur einen GOTT, den der Bibel]
- keinen Lebenszweck
- keine zielorientierten Kràfte irgendeiner Art
- kein Leben nach dem Tod
- es gibt keine Basis für Moral
- es gibt keinen Sinn des Lebens
- der Mensch hat keinen freien Willen

Warum erschießen sich die Atheisten dann nicht?

Gerd




news://freenews.netfront.net/ - complaints: news@netfront.net
 

Lesen sie die antworten

#1 kap
28/06/2014 - 10:18 | Warnen spam
Am 28.06.2014 10:07, schrieb Gerd Tintenfaß:

Dieser Chefatheist glaubt also:

- es gibt keine Götter [RICHTIG, es gibt nur einen GOTT, den der Bibel]
- keinen Lebenszweck
- keine zielorientierten Kràfte irgendeiner Art
- kein Leben nach dem Tod
- es gibt keine Basis für Moral
- es gibt keinen Sinn des Lebens
- der Mensch hat keinen freien Willen

Warum erschießen sich die Atheisten dann nicht?



Nun, mein Sohn, die Antwort liegt auf der Hand: Geh doch einfach mal zu
Punkt Vier deiner Aufzàhlung, was es für Atheisten alles nicht gibt.

kap

Ähnliche fragen