ATI Radeon HD 5450 mit 2 Monitoren + 1 TV

09/03/2015 - 19:58 von Ahmed Martens | Report spam
Hallo Leute,

mein Rechner besitzt eine ATI Radeon HD 5450 mit folgenden Anschlüssen:

1 x VGA => 15"-TFT-Monitor belegt
1 x DVI => 19"-TFT-Monitor belegt
1 x HDMI => unbesetzt

nun möchte ich gerne einen dritten unabhàngigen Monitor verwenden. Einen
TFT kann ich wohl nicht nehmen, weil ich dafür einen Display Port an der
Grafikkarte benötige. Stimmt doch oder?

Nun hatte ich mir gedacht, ich könnten ja einen 24"-TV-Monitor HD mit
HDMI-Eingang als dritten eigenstàndigen Monitor nehmen. Geht das oder
laufe ich auch hier wieder auf Grund?

Ich brauche den TV-Monitor nur für Office und für Filme, kein Gaming.

Wàre toll wenn mir jemand einen Rat geben könnte.
Vielen Dank im Voraus.

Gruß Ahmed

Antworten bitte nur in der Newsgroup
Windows 7 64bit Home Premium
Office Prof. 2010
 

Lesen sie die antworten

#1 Shinji Ikari
09/03/2015 - 20:31 | Warnen spam
Guten Tag

Ahmed Martens schrieb

mein Rechner besitzt eine ATI Radeon HD 5450 mit folgenden Anschlüssen:
1 x VGA => 15"-TFT-Monitor belegt
1 x DVI => 19"-TFT-Monitor belegt
1 x HDMI => unbesetzt
nun möchte ich gerne einen dritten unabhàngigen Monitor verwenden.



http://www.amd.com/de-de/products/g...5000/5450#
In diesen Specs lese ich:
"...
# Three independent display controllers
Drive three displays simultaneously with independent
resolutions, refresh rates, color controls, and video overlays
# Display grouping
Combine multiple displays to behave like a single large
display ..."

"...AMD Eyefinity Technology can support up to 3 displays using a
single enabled ATI Radeon™ graphics card – the number of displays may
vary by board design and you should confirm exact specifications with
the applicable manufacturer before purchase. AMD Eyefinity technology
works with games that support non-standard aspect ratios, which is
required for panning across multiple displays. To enable more than two
displays, additional panels with native DisplayPort™ connectors,
and/or certified DisplayPort™ adapters to convert your monitor's
native input to your cards DisplayPort™ or Mini-DisplayPort™
connector(s), are required. Digital management rights restrictions may
apply.
Requires application support for ATI Stream technology. ..."

Somit sollten grundlegend wohl 3 Displays ansteuerbar sein, aber ob es
bei Deiner Hardware wirklich geht, haengt von der Realisierung des
Herstellers der Grafikkarte/-funktion ab. Schau also ins Manual.

Einen
TFT kann ich wohl nicht nehmen, weil ich dafür einen Display Port an der
Grafikkarte benötige. Stimmt doch oder?



TFT ist eine Technik das Panel zu realisieren.
Displayport ist eien Schnitsttelle.
Beide haengen nicht zwingend zusammen.

Nun hatte ich mir gedacht, ich könnten ja einen 24"-TV-Monitor HD mit
HDMI-Eingang als dritten eigenstàndigen Monitor nehmen.



Das koennte klappen, wenn der Hersteller die Nutzung von DVI und HDMI
gleichzeitig erlaubt und nicht die 3-Display-Tehnik an einem
Dual-Link-DVI haengt.
Schau ins Manual der Grafikkarte/-funktion.

Geht das oder
laufe ich auch hier wieder auf Grund?



Schau ins Manual der Grafikkarte/-funktion.

Wàre toll wenn mir jemand einen Rat geben könnte.



Rat: Schau ins Manual der Grafikkarte/-funktion.

Ähnliche fragen