Atmega32 defekt? Wie feststellen?

08/01/2008 - 15:11 von Stefan Krister | Report spam
Hi,

über die Feiertage habe ich den c't Netzschalter zusammengebaut. Der
mitgelieferte ATmega8535 lies sich leider nicht über den Programmer
(USBProg) ansprechen - auch nicht, nachdem ich ihn im Pollin-Atmel Board
gesteckt hatte.

Selbiges ist mir mit einem weiteren Atmega32 passiert.

Daraufhin habe ich ein paar suspekte Lötstellen nachgelötet und
inzwischen tut alles mit einem weiteren Atmega32 wie es soll.

Bleiben die beiden defekten (??) Atmega übrig. Wie kann ich feststellen,
ob die noch am Leben sind? Was kann denn die Ursache für den Defekt
gewesen sein? Meine Messungen haben nirgends an dem IC-Sockel höhere
Spannungen ergeben als 5V.

MfG

Stefan
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Nocon
08/01/2008 - 16:47 | Warnen spam
Stefan Krister wrote:

Wie kann ich feststellen,
ob die noch am Leben sind?



Eigentlich lohnt das den Aufwand nicht. So'n Mega32 kostet 3,75 €, der
8535 ist noch billiger. Wegwerfen, neu kaufen.

Ähnliche fragen