Atombatterie selbstgebaut

23/11/2008 - 04:09 von Ulrich Lukas | Report spam
Hi,


hat schonmal wer so eine Schlüsselanhànger-Tritium-Lichtquelle mit einer
Solarzelle gekoppelt?

Die Dinger gibt es für um die 10 Euro zu kaufen. Die Solarzellen sind
deutlich teurer.

Die Frage ist, bevor ich insgesamt vielleicht 30 Euro ausgebe, ob das
Sinn macht, bzw. die Leistungsabgabe ausreicht für Demonstrationszwecke
wie z.B. eine HB-LED, einen Mikromotor oder einen Taschenrechner.


(Und bevor jemand nachfragt: Ja, das ist eine Schnapsidee - Aber so ein
Mini-Atomkraftwerk zum Hinstellen für die Fensterbank wàre mir den
Aufwand wert...)


Gruß,
Ulrich
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Wabnig
23/11/2008 - 09:31 | Warnen spam
On Sun, 23 Nov 2008 04:09:04 +0100, Ulrich Lukas
wrote:

Hi,


hat schonmal wer so eine Schlüsselanhànger-Tritium-Lichtquelle mit einer
Solarzelle gekoppelt?

Die Dinger gibt es für um die 10 Euro zu kaufen. Die Solarzellen sind
deutlich teurer.

Die Frage ist, bevor ich insgesamt vielleicht 30 Euro ausgebe, ob das
Sinn macht, bzw. die Leistungsabgabe ausreicht für Demonstrationszwecke
wie z.B. eine HB-LED, einen Mikromotor oder einen Taschenrechner.


(Und bevor jemand nachfragt: Ja, das ist eine Schnapsidee - Aber so ein
Mini-Atomkraftwerk zum Hinstellen für die Fensterbank wàre mir den
Aufwand wert...)


Gruß,
Ulrich


Gute Ideee, hab sowas hier rumliechen,
Bericht folcht.

w.

Ähnliche fragen