Atos und Panasonic entwickeln in Partnerschaft AV- und IT-Lösungen

26/12/2014 - 20:10 von Business Wire
Atos und Panasonic entwickeln in Partnerschaft AV- und IT-Lösungen

Atos K.K und die Panasonic Corporation haben heute angekündigt, dass sie gemeinsam technologiebasierte Lösungen für die Olympischen und Paralympischen Spiele 2020 in Tokio entwickeln werden.

Das in Tokio angesiedelte Unternehmen Atos K.K ist eine Tochtergesellschaft der Atos SE (Societas Europaea), die ihren Hauptsitz in Bezons (Frankreich) hat.

Atos ist seit den Olympischen Winterspielen 2002 in Salt Lake City offizieller weltweiter Partner der Olympischen Spiele. Desgleichen wurde Panasonic anlässlich der Olympischen Winterspiele 1988 in Calgary offizieller weltweiter Partner in der audiovisuellen (AV) Kategorie und trägt seither zu den Olympischen und Paralympischen Spielen bei.

Im Rahmen der Vereinbarung werden Atos, ein führender Dienstleister im Bereich Informations- und Kommunikationstechnik, und Panasonic, ein Gigant im Bereich audiovisuelle Technologien, zusammenarbeiten und ihr spezielles Fachwissen bereitstellen. Die Unternehmen werden ihr Knowhow, das sie jeder für sich erworben haben, gemeinsam als Technologiepartner der Olympischen und Paralympischen Spiele anwenden und so neue geschäftliche Synergien erzeugen.

Die beiden Unternehmen planen, diverse Arbeitsgruppen zu bilden, um gemeinsam AV-Sicherheitssysteme zu entwickeln und zu testen. Darüber hinaus sind elektronische Anzeigesysteme und digitale Beschilderungen geplant, die in den Stadien und in anderen 2020 während der Spiele in Tokio genutzten Einrichtungen aufgestellt werden. Die Arbeitsgruppen werden sich insbesondere mit Themen wie der Einführung von komplizierten mehrsprachigen digitalen Displays befassen.

Tatsuya Kamimura, Managing Director (Geschäftsführer) von Atos K.K, äußerte sich wie folgt: „Wir sind zuversichtlich, dass wir im Rahmen dieser Zusammenarbeit Tokio 2020 auf ein neues Erfolgsniveau heben können, indem wir die Olympischen Spiele mit einer neuen Generation von Zuschauern und Teilnehmern inmitten einer sich rapide verändernden digitalen Landschaft verbinden. Atos bringt in diese Partnerschaft seinen Erfahrungsschatz als wichtiger Technologieanbieter des IOC ein und kann zugleich eine Erfolgsbilanz bei der Bereitstellung außergewöhnlicher Dienstleistungen für die Spiele vorweisen, die auf dem Prüfstand der ganzen Welt stehen. Zusammen mit Panasonic werden wir uns der Situation gewachsen zeigen und mit Tokio 2020 ein neues Kapitel olympischer Geschichte schreiben.“

Masahiro Ido, Executive Officer von Panasonic und Leiter der Tokyo Olympic and Paralympic Enterprise Division, sagte: „Wir sind über die Vereinbarung mit Atos hoch erfreut, weil wir glauben, dass diese Partnerschaft wesentlich dazu beitragen wird, dass die Olympischen und Paralympischen Spiele 2020 in Tokio mit zu den denkwürdigsten der Geschichte gehören werden. Indem wir die IT-Technologie von Atos mit der AV-Technologie von Panasonic vereinen, leisten wir einen wichtigen Beitrag zum Erfolg der Tokio-2020-Spiele und hoffen, ein fortdauerndes Erbe zu hinterlassen.“

Timo Lumme, Managing Director des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) für den Bereich Television and Marketing Services, kommentierte wie folgt: „Wir begrüßen die gemeinsame Entwicklungsinitiative von Panasonic und Atos, zumal sie beide Technologiepartner des IOC sind.“

Jean-Benoit Gauthier, Technology Director beim IOC, meinte: „In Anbetracht der Tatsache, dass Panasonic und Atos als offizielle weltweite Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele bis 2024 unter Vertrag sind, hoffen wir, dass sie die im Rahmen dieser Vereinbarung entwickelten Technologien weiterhin einsetzen werden, um die Olympische Bewegung und den damit verbundenen Geschäftsbetrieb in der Zukunft zu unterstützen.“

Die Unternehmen werden eng zusammenarbeiten, um die gemeinsame Entwicklung von neuen AV- und IT-Lösungen zu beschleunigen. Ziel der Kooperation ist es, die Olympische Bewegung zu unterstützen, was bei den Olympischen und Paralympischen Spielen 2020 in Tokio erstmals zum Tragen kommen wird.

Über Atos

Atos SE (Societas Europaea) ist ein führender Anbieter digitaler Dienstleistungen. Das Unternehmen beschäftigt 86.000 Mitarbeiter in 66 Ländern und hat 2013 Pro-Forma-Umsätze in Höhe von 10 Milliarden Euro erwirtschaftet. Der Konzern verfügt über einen weltweiten Kundenstamm und bietet Beratungs- und Systemintegrationsdienste, Managed Services und Business Process Outsourcing (BPO), Cloud Operations, Lösungen für Big Data und Internetsicherheit sowie Transaktionsdienste über Worldline, den führenden europäischen Anbieter von Zahlungs- und Transaktionsdiensten. Mit seinem fundierten technologischen Fachwissen und seiner Branchenkenntnis ist der Konzern in einem breiten Spektrum von Geschäftsbereichen tätig: Verteidigung, Finanzdienstleistungen, Gesundheitswesen, Fertigung, Medien, Versorgungsbetriebe, öffentlicher Sektor, Einzelhandel, Telekommunikation und Transport.

Atos spezialisiert sich auf Businesstechnologie, die den Fortschritt vorantreibt und Organisationen hilft, ihre Firma der Zukunft zu schaffen. Der Konzern ist weltweiter Informationstechnologie-Partner der Olympischen und Paralympischen Spiele und an der Euronext Paris notiert. Atos ist unter den Marken Atos, Atos Consulting, Atos Worldgrid, Bull, Canopy und Worldline tätig.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: Atos.net.

Über Panasonic

Die Panasonic Corporation ist weltweit führend in der Entwicklung und Konstruktion elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden, die sich mit Anwendungen für Privathaushalte, Gewerbe, Mobilgeräte und Unterhaltungselektronik beschäftigen. Seit seiner Gründung im Jahr 1918 hat das Unternehmen weltweit expandiert und betreibt mittlerweile rund 500 Konzerngesellschaften, die im Geschäftsjahr bis zum 31. März 2014 einen Nettoumsatz in Höhe von 7,74 Billionen Yen ausweisen konnten. Mit dem eigenen Bekenntnis, durch bereichsübergreifende Innovationen neue Werte schaffen zu wollen, strebt das Unternehmen danach, seinen Kunden bessere Lebensbedingungen und eine bessere Welt zu bieten.

Weitere Informationen über Panasonic finden Sie auf der Website des Unternehmens auf http://panasonic.net.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Panasonic Corporation
Global Communication Group
Public Relations Office
+81-3-3574-5729
presscontact@ml.jp.panasonic.com


Source(s) : Panasonic Corporation