ATX-Netzteil Reperatur

14/10/2012 - 17:55 von Johannes Bauer | Report spam
Hallo Gruppe,

ich habe ein Problem mit einem ATX-Netzteil, das uralt ist, jahrelang im
Keller lag und das ich gerne für einen (auch uralten) PC einsetzen würde
(passt leistungsmàßig sehr gut und ist ohnehin nur selten im Einsatz).
Das Problem: Es springt nicht an.

Beim Brücken von Grün/Schwarz klackt es kurz, der Netzteil-Lüfter macht
einen Ruck, dann geht es wieder aus. Ganz ohne Last lief es einmal hoch
(Lüfter lief durchgehend), jetzt aber auch nicht mehr.

Ich errinere mich dunkel, dass das meistens irgendein simples Problem
war, komme aber nicht mehr drauf. Kann mir jemand auf die Sprünge helfen?

Viele Grüße,
Johannes



Wo hattest Du das Beben nochmal GENAU vorhergesagt?


Zumindest nicht öffentlich!


Ah, der neueste und bis heute genialste Streich unsere großen
Kosmologen: Die Geheim-Vorhersage.
- Karl Kaos über Rüdiger Thomas in dsa <hidbv3$om2$1@speranza.aioe.org>
 

Lesen sie die antworten

#1 Gerrit Heitsch
14/10/2012 - 18:11 | Warnen spam
On 10/14/2012 05:55 PM, Johannes Bauer wrote:
Hallo Gruppe,

ich habe ein Problem mit einem ATX-Netzteil, das uralt ist, jahrelang im
Keller lag und das ich gerne für einen (auch uralten) PC einsetzen würde
(passt leistungsmàßig sehr gut und ist ohnehin nur selten im Einsatz).
Das Problem: Es springt nicht an.

Beim Brücken von Grün/Schwarz klackt es kurz, der Netzteil-Lüfter macht
einen Ruck, dann geht es wieder aus. Ganz ohne Last lief es einmal hoch
(Lüfter lief durchgehend), jetzt aber auch nicht mehr.



Wie gehts denn den Elkos im Netzteil?

Gerrit

Ähnliche fragen