Audacity: Reihenfolge Entrauschen & Equalizer

12/02/2015 - 21:50 von Jan Heitk | Report spam
Hallo zusammen,

ich habe hier ein paar alte Hörspielbànder, die ich mit Audacity
aufgenommen habe und nun etwas aufmöbeln möchte, damit sie nicht mehr
ganz so dumpf klingen. Derzeit wende ich zuerst Entrauschen an und und
gehe anschließend mit dem Equalizer drüber. Sollte ich die Reihenfolge
umkehren oder ist das egal?

Gruß

Jan
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Mueller
12/02/2015 - 22:39 | Warnen spam
On 12.02.15 21.50, Jan Heitkötter wrote:
ich habe hier ein paar alte Hörspielbànder, die ich mit Audacity
aufgenommen habe und nun etwas aufmöbeln möchte, damit sie nicht mehr
ganz so dumpf klingen. Derzeit wende ich zuerst Entrauschen an und und
gehe anschließend mit dem Equalizer drüber. Sollte ich die Reihenfolge
umkehren oder ist das egal?



Da beide Filter linear oder zumindest zeitinvariant sind, sollte es
weitgehend egal sein. Es geht dabei allerhöchstens noch um
Quantisierungsrauschen oder eventuelle Übersteuerung. Mutmaßlich wird
aber beides nicht von belang sein.

Ein Aspekt sollte aber berücksichtigt bleiben: Das anheben der Höhen
wird auch das Rauschen verstàrken, respektive die Artefakte des
Entrauschfilters. Das kann schon ein ganz schönes Glockenspiel werden,
wenn man da nicht aufpasst. Die Standardeinstellung des Audacity-Filters
finde ich diesbezüglich mehr als Gewöhnungsbedürftig. Da ist mir
zuweilen das Rauschen lieber.
-3dB sind bei gescheitem Rauschprofil weitgehend verlustfrei (man kennt
die Amplitude, aber nicht die Phase). -6dB bekommt man meist noch mit
vertretbaren Artefakten hin. Danach wird es aber mehr und mehr
gewöhnungsbedürftig.


Marcel

Ähnliche fragen