Audio-CD brennen: Geschwindigkeit?

01/04/2008 - 15:29 von Patrick Jesionek | Report spam
Hallo!

Ich will einige Musik-Sampler erstellen. Mein Wissenstand darüber ist
schon 10 Jahre alt: Es hieß doch früher, AudioCDs sollte man so langsam
wie möglich brennen.

Wie sieht das aktuell aus:
Mit welcher Geschwindigkeit soll man Audio-CDs heutzutage brennen?

Sind die aktuellen DVD-Brenner und CD-Rohlinge für langsame
Brenngeschwindigkeiten überhaupt noch ausgelegt?

Kann man problemlos 4x-fach brennen?

Mein Brenner ist ein LG GSA-H10N DVD-Brenner.
CD-Rohlinge sind Verbatim 52x.

Danke.
Patrick.
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Paul
01/04/2008 - 15:54 | Warnen spam
Hi,
On 1 Apr., 15:29, "Patrick Jesionek" wrote:

Ich will einige Musik-Sampler erstellen. Mein Wissenstand darüber ist
schon 10 Jahre alt: Es hieß doch früher, AudioCDs sollte man so langsam
wie möglich brennen.



Das halte ich für übertrieben.

Wie sieht das aktuell aus:
Mit welcher Geschwindigkeit soll man Audio-CDs heutzutage brennen?



Das hàngt vom verwendeten Laufwerk und Rohling ab.
Auf meinen Samsungs verwende ich in der Regel 24x; Medien sind TY,
CMC, Sony, Verbatim.
Meinem LG4163 verfüttere ich TY ebenfalls mit 24x :-)
Und am anderen Ende der Skala stehen meine Liteon-Laufwerke, die ich
nicht wirklich mit der Produktion von Audio-CDs beauftragen will.
Vielleicht kommt die Aussage "Audio gaaaaanz laaaangsam" als Folge der
weiten Verbreitung von Liteon-Brennern ;->>

Sind die aktuellen DVD-Brenner und CD-Rohlinge für langsame
Brenngeschwindigkeiten überhaupt noch ausgelegt?



Viele Laufwerke haben für CD-R eine Mindestgeschwindigkeit von 12x
eingestellt.

Kann man problemlos 4x-fach brennen?



Das hàngt vom Brenner ab. Wenn dessen Firmware das unterstützt, dann
kannst Du das machen. Ergibt aber IMO keinen Sinn.

Mein Brenner ist ein LG GSA-H10N DVD-Brenner.
CD-Rohlinge sind Verbatim 52x.



"Verbatim 52x" kann alles Mögliche sein. "Extra Protection", bei denen
verschiedenste Hersteller, von MBI über CMC bis TY alles vertreten
ist, "Data Life Plus" mit Verbatims eigenem Mediacode (meist Made In
India) oder Verbatim Pastel, hergestellt von TY.

Unter 16x würde ich wirklich nicht gehen.

Michael

Ähnliche fragen