Audio per Relais schalten

06/04/2010 - 17:27 von Thomas Thiele | Report spam
Hallo,

ich bin mal wieder auf Tipp suche, wie man es geg. geschickt machen
kann:

Ich möchte ein symmetrisches Stereosignal (also 4 Signalpaare, Masse
muss eigentlich nicht, könnte aber auch) per n + 1 Taster auf n
Ausgànge schalten. n ist 3. Der zusàtzliche Taster ist "aus". Die
Taster selber sollen ca. 3m entfernt am Tisch befestigt sein, die
Audiosignale sind an der Wand im Rack. (zwischen Patchbay und
Endstufen)
Nebenbedingungen: beim Einschalten soll auf "aus" geschaltet werden.
Statusrückmeldung per LED wàre super.

Ich möchte die Signale hart schalten, also bleiben nur Relais. Ich
suche brainstormingmàssig Input für deren Ansteuerung.
Logikschaltungen? Taster mit Entprellgedöns? Oder wie früher bei der
Modelleisenbahn mit bistabilen Relais und Diodenmatrix? Einschalt-Aus-
Schaltung per MC34064?

Gruß Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Wabnig
06/04/2010 - 18:08 | Warnen spam
On Tue, 6 Apr 2010 08:27:24 -0700 (PDT), Thomas Thiele
wrote:

Hallo,

ich bin mal wieder auf Tipp suche, wie man es geg. geschickt machen
kann:

Ich möchte ein symmetrisches Stereosignal (also 4 Signalpaare, Masse
muss eigentlich nicht, könnte aber auch) per n + 1 Taster auf n
Ausgànge schalten. n ist 3. Der zusàtzliche Taster ist "aus". Die
Taster selber sollen ca. 3m entfernt am Tisch befestigt sein, die
Audiosignale sind an der Wand im Rack. (zwischen Patchbay und
Endstufen)
Nebenbedingungen: beim Einschalten soll auf "aus" geschaltet werden.
Statusrückmeldung per LED wàre super.

Ich möchte die Signale hart schalten, also bleiben nur Relais. Ich
suche brainstormingmàssig Input für deren Ansteuerung.
Logikschaltungen? Taster mit Entprellgedöns? Oder wie früher bei der
Modelleisenbahn mit bistabilen Relais und Diodenmatrix? Einschalt-Aus-
Schaltung per MC34064?

Gruß Thomas




Wie wàrs mit einem..Schalter?


w.

Ähnliche fragen