Audio samplen und mit µC wiedergeben

17/02/2008 - 12:23 von Martin Hinterdobler | Report spam
Hallo NG,

ich steh grad irgendwie auf der Leitung :-)

Ich würde gerne ein Audiosample (liegt als MP3 vor) mit einem µC wieder
ausgeben; dazu habe ich es in RAW-Werte konvertiert und in den Speicher
des µC übertragen.

Die Ausgabe hàtte ich über PWM gemacht; meine Frage ist jetzt, wie ich
von den Audiodaten (die ja z.B. als 16-Bit signed int vorliegen) auf die
PWM-Werte komme - mit der PWM kann ich ja nur positive Werte ausgeben...?
Soll ich die negativen einfach weglassen?

Wàre super wenn mir jemand helfen könnte...

Schönen Sonntag noch,
Martin
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Buss
17/02/2008 - 12:32 | Warnen spam
Martin Hinterdobler wrote:

Die Ausgabe hàtte ich über PWM gemacht; meine Frage ist jetzt, wie ich
von den Audiodaten (die ja z.B. als 16-Bit signed int vorliegen) auf die
PWM-Werte komme - mit der PWM kann ich ja nur positive Werte ausgeben...?
Soll ich die negativen einfach weglassen?



Das würde einen ziemlich schlechten Klirrfaktor geben. Addiere einfach den
größtmöglichen negativen Wert zu allen Werten hinzu und schon hast du nur
noch positive Werte. 16 Bit Auflösung wirst du aber wohl nicht hinbekommen,
da dann die Taktfrequenz je nach Samplerate sehr hoch sein muß.

Frank Buss,
http://www.frank-buss.de, http://www.it4-systems.de

Ähnliche fragen