Audiochipsatz und Headset

12/02/2016 - 00:11 von Mark Busch | Report spam
Hallo,

gegeben sei ein Mainboard mit dem Realtek ALC887 8-Kanal High Definition
Audio CODEC, und auf der Rückseite des Gehàuses befinden sich drei
Audiobuchsen (grün, rosa, blau). An der Gehàusefront befinden sich
weitere zwei Buchsen für Lautsprecher und Mikrofon und 4 weitere
USB-Buchsen. Sehr wahrscheinlich USB 2.0.
Macht es bei dieser Hardwareausstattung Sinn, ein 7.1-Kanal Headset samt
Mikrofon mit USB-Stecker anzuschließen, und kann man die 7.1-Fàhigkeiten
dank USB überhaupt (aus)nutzen, oder greift man in solchen Fàllen
vernünftigerweise zu einem Stereo-Headset?

Wenn ihr die genaue Mainboard-Bezeichnung braucht, muss ich im Laufe der
Woche noch mal nachhaken.
Eine Spielwiese für Störenfriede, die sich nicht abfinden wollen - das
ist der Störsender. http://www.stoersender.tv/
 

Lesen sie die antworten

#1 Hendrik van der Heijden
12/02/2016 - 07:40 | Warnen spam
Am 12.02.2016 um 00:11 schrieb Mark Busch:
Macht es bei dieser Hardwareausstattung Sinn, ein 7.1-Kanal Headset samt
Mikrofon mit USB-Stecker anzuschließen, und kann man die 7.1-Fàhigkeiten
dank USB überhaupt (aus)nutzen, oder greift man in solchen Fàllen
vernünftigerweise zu einem Stereo-Headset?



Wenn das Headset nur einen USB-Anschluß hat, dann enthàlt es sozusagen
seine eigene Soundkarte. Dann ist's egal, was schon Onboard oder zugesteckt ist.


Hendrik

Ähnliche fragen