Auf dem Vista-Notebook kein Löschen des Netzwerkes möglich?!

03/09/2007 - 16:23 von Erika | Report spam
Hallo NG,
Nach mißlungenen Versuchen , ein Ad_Hoc- Netzwerk zwischen einem XP-PC und
einem Vista-Notebook zu realisieren, wollte ich noch einmal ganz von vorn
mit der Konfiguration beginnen. Dabei mußte ich jedoch feststellen, daß es
offensichtlich keine Möglichkeit gibt, dasbereits eingerichtete Netzwerk zu
löschen. Gibt es evtl einen entsprechenden Befehl für die
Eingabeaufforderung?. In der Netzwerkverwaltung eerfolgt jedenfalls die
Entfernung nur aus der Liste.
Gibt man den Befehl i p c o n f i g ein, erscheint wieder der
ursprüngliche Name ( selbst dann, wenn er bereits überschrieben wurde bei
erneuter Netzwerkeinrichtung).
Ich wàre sehr dankbar, wenn mir jemand einen Tipp geben könnte.

Mit freundlichen Grüßen

Erika
 

Lesen sie die antworten

#1 G.Born
12/09/2007 - 08:41 | Warnen spam
Hallo Erika
,
Nach mißlungenen Versuchen , ein Ad_Hoc- Netzwerk zwischen einem XP-PC
und
einem Vista-Notebook zu realisieren, wollte ich noch einmal ganz von vorn
mit der Konfiguration beginnen. Dabei mußte ich jedoch feststellen, daß es
offensichtlich keine Möglichkeit gibt, dasbereits eingerichtete Netzwerk
zu
löschen. Gibt es evtl einen entsprechenden Befehl für die
Eingabeaufforderung?. In der Netzwerkverwaltung eerfolgt jedenfalls die
Entfernung nur aus der Liste.



Ist mir auch bereits aufgefallen, dass einmal definierte Netzwerkprofile,
die in der Drahtlosnetzwerkverwaltung gelöscht wurden, noch im System
vorhanden sind.

Gibt man den Befehl i p c o n f i g ein, erscheint wieder der
ursprüngliche Name ( selbst dann, wenn er bereits überschrieben wurde bei
erneuter Netzwerkeinrichtung).



Das mit ipconfig hab ich noch nicht ganz verstanden. Da bekommst Du doch nur
Netzwerkadpater etc. angezeigt und keine Netzwerkprofile, oder?

Ich wàre sehr dankbar, wenn mir jemand einen Tipp geben könnte.




Einen netsh wlan-Befehl, der das Profil wirklich löscht, ist mir nicht
bekannt (kann aber an meinem Unwissen liegen). Jedenfalls löscht die Delete
Methode nur die Anzeige in der Drahtlosnetzwerkverwaltung.

Einen "Befehl", um das Netzwerk zurückzusetzen, gibt es meines Wissens nicht
wirklich. Dein Freund wàre höchstens die Systemwiederherstellung.

Da ich mich gerade an geplanten 300 Seiten Vista-Netzwerk-Klumbatch entlang
hangele, habe ich Dein Posting im Hinterkopf behalten. Gerade bin ich auf
ein Feature gestoßen, wo Du zumindest so was wie die von Dir mal vergebenen
Netzwerk"profile" wieder löschen kannst. Alle Verbindungen (Wàhlverbindungen
und WLAN-Verbindungen, die mal eingerichtet waren, dann aber gelöscht
wurden) sind Vista intern als "Netzwerkstandorte" bekannt.

Geh mal in das Netzwerk- und Freigabecenter, suche Dir das erkannte Netzwerk
(direkt unterhalb der grafischen Netzwerkstruktur) und klicke auf den
Hyperlink "Anpassen". Im Dialogfeld "Netzwerkstandort festlegen" wàhlst Du
den Hyperlink "Netzwerkstandorte zusammenführen oder löschen" an. Dann
sollten die von Dir angelegten, aber nicht mehr verwalteten
Netzwerkstandorte in einer Liste auftauchen. Ich habe nicht schlecht
gestaunt, als dort auch uralte Ad-Hoc-Netzwerkdefinitionen, ein Eintrag
eines testweise installieren SmartSurfers etc. rumflogen. Einfach den
Eintrag anwàhlen und auf "Löschen" klicken. Wirkt ggf. Wunder.

Ansonsten: Zu Deinen misslungenen Versuchen ein Ad-Hoc-Netzwerk
einzurichten. Hab's gerade unter zwei Vista-PCs mit USB-WLAN-Sticks
getestet. Funktionierte hier nach wenigen Minuten einwandfrei. Mir bleibt
immer wieder (bildlich gesprochen) die "Spucke weg", wie problemlos Vista
die automatische Netzwerkkonfiguration erledigt - wenn die Hardware und die
Netzwerkeinstellungen (Rechnername, Arbeitsgruppe etc.) korrekt eingestellt
sind. Sobald es aber irgendwo hakt, ist guter Rat teuer und die
automatischen Diagnosefunktionen helfen oft nicht wirklich weiter.

Zwei Sachen fallen mir zu Deinem Problem ein: Kann es sein, dass Deine
WLAN-Adapter nicht kompatibel sind - ggf. mal auf 802.11b umstellen. Das
Zweite, was etwas misslich ist: Oft versucht der WLAN-Adapter-Hersteller
seine eigene Software mit zu installieren. Hier bei Vista habe ich mit der
AVM-Software gekàmpft, die ich eigentlich nicht haben wollte. Wird diese
deinstalliert, kann es sein, dass die von der Fremdsoftware deaktivierte
Autokonfigurierung nicht wieder eingeschaltet wird. Dann funktion die
WLAN-Verwaltung durch Vista nicht mehr.

Abhilfe: Als Administrator kannst Du aber die Eingabeaufforderung (über Als
Administrator ausführen) aufrufen und mit "netsh WLAN show all" die
Einstellungen anzeigen lassen. Und mit "netsh WLAN show autoconfig" bekommst
Du den Status der automatischen Konfigurationslogik. Schau mal in den
Hilfeoptionen von netsh WLAN nach, da gibt es auch was, um die
Konfigurationslogik wieder einzuschalten (mir fehlt momentan die Zeit, das
hier nachzublàttern).

Ich hoffe, es hilft Dir ggf. weiter - eine kurze Rückmeldung wàre nicht
schlecht - Danke.

Gruß

G. Born

Ähnliche fragen