auf einmal ist das Keyboard in KDE im US-Layout

08/02/2009 - 16:58 von Heino Tiedemann | Report spam
Hallo,

ich habe FreeBSD mit KDE3.5.10.

Ich habe gestern einmal meine portssammlung aktualisiert. Habe einige
Ports erneuert, andere aber noch nicht.

Heute startete ich mein KDE neu, und musste feststellen: In der
KDE-Konsole hatte ich plötzlich ein US-Keyboard (wollte "su -" machen
und bekam "su /" auf den Schirm).

Komisch dabei: Beende ich die Konsole, und starte eine neue, ist das
Problem weg.

Es ist aber noch an andere Stelle: Starte ich einen Editor Kate, oder
auch den Nicht-KDE-Editir Emacs, so ist da das das gleiche Phànomen:
Die Zuerst gestartete Anwendung in KDE hat ein US-Keyboerd,
dananch haben alle wieder ein Deutsches.

Mit einer Ausnahme - an einer stelle blebt es bei de, US-Layout:

Unter KDE-Knopf | Befehl ausführen | Mit anderer benutzerkennung ausführen
(mein root-passwort entàllt ein "y" daher merke ich das).

Was kann denn die dafür verantworliche Komponente sein?

Ich starte mein KDE mit /startx/ aus der Konsole, also ohne
Login-Manager.


Heino
 

Lesen sie die antworten

#1 Arno Wald
09/02/2009 - 09:46 | Warnen spam
Heino Tiedemann wrote:

Was kann denn die dafür verantworliche Komponente sein?



Ich weiß nicht, wie es zu dem Wechsel bei nacheinander gestarteten
Applikationen kommen kann. Aber ich würde erstmal die grundlegenden
Einstellungen prüfen.

In der xorg.conf so etwas wie
Section "InputDevice"
Identifier "Generic Keyboard"
Driver "kbd"
Option "XkbRules" "xorg"
Option "XkbModel" "pc105"
Option "XkbLayout" "de"
Option "XkbVariant" "nodeadkeys"

Option "XkbOptions" "ctrl:nocaps,altwin:super_win"
EndSection


Und in KDE unter "Regional&Accessibility" das Keyboard-Layout prüfen. Diese
Einstellungen kann man aber auch komplett deaktivieren, wenn X korrekt
konfiguriert ist und man nicht das Layout im Betrieb umschalten will. Damit
hat man weniger Komponenten reinspielen. Bei mir war einiges Durcheinander,
als ich dort das eigentlich korrekte, spezielle Logitech Keyboard
konfiguriert hatte, was einige Sondertasten zum funktionieren brachte, aber
irgendwas anderes sich damit sehr seltsam verhielt. (Weiß aber nicht mehr,
was es war.)

Gruß,
Arno

Ähnliche fragen