Aufbau einer Tabelle/Formular

29/08/2007 - 16:30 von juergen zimmermann | Report spam
Hallo an alle hilfsbereiten Geister hier,

ich (Neuling, einfache Tabellen und Formulare sind kein Problem)will
in Access folgendes verwirklichen:


In einer Tabelle(Artikel) stehen eine Anzahl Eintràge. Wenn ich in
einem Formular einer dieser Eintràge anklicke, soll sich im gleichen
Formular oder Unterformular eine Eingabemaske öffnen in die ich Werte
zu diesem Datensatz eintragen kann. Das Problem ist, dass die
notwendigen Werte nicht immer in der gleichen Spalte eingetragen
werden sollen.

BSP.
Zu Datensatz 1 aus Tabelle Artikel sollen die Felder R100, R101, R103
und R106 gefüllt werden,
zu Datensatz 2 sollen die Felder R100, R103, R109 gefüllt werden.
Usw.
Um dies natürlich einfach zu gestalten, sollten im Formular nur die
gewünschten Felder erscheinen.
Meine Frage ist jetzt, wie sage ich Access jetzt, welche Parameter zu
welchem Artikel notwendig sind und wie speichere ich diese in einer
Tabelle ab.

Access2003
Win XP

Wer kann einem Neuling wie mir da mal auf die Sprünge helfen?

Gruß Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Möller
29/08/2007 - 16:49 | Warnen spam
Hallo Jürgen,

juergen zimmermann schrieb:
In einer Tabelle(Artikel) stehen eine Anzahl Eintràge. Wenn ich in
einem Formular einer dieser Eintràge anklicke, soll sich im gleichen
Formular oder Unterformular eine Eingabemaske öffnen in die ich Werte
zu diesem Datensatz eintragen kann. Das Problem ist, dass die
notwendigen Werte nicht immer in der gleichen Spalte eingetragen
werden sollen.

BSP.
Zu Datensatz 1 aus Tabelle Artikel sollen die Felder R100, R101, R103
und R106 gefüllt werden,
zu Datensatz 2 sollen die Felder R100, R103, R109 gefüllt werden.
Usw.
Um dies natürlich einfach zu gestalten, sollten im Formular nur die
gewünschten Felder erscheinen.
Meine Frage ist jetzt, wie sage ich Access jetzt, welche Parameter zu
welchem Artikel notwendig sind und wie speichere ich diese in einer
Tabelle ab.

Wer kann einem Neuling wie mir da mal auf die Sprünge helfen?



Du könntest in einer 1:N verknüpften Tabelle speichern, welche Eintràge
zu einem Produkt erforderlich sind. Diese Tabelle nenne ich mal
Mastertabelle.
Wenn dann ein User ein Produkt auswàhlt prüfst Du, ob für alle Eintràge
aus der Mastertabelle in der Detailtabelle zum Produkt bereits ein
Datensatz existiert. Wenn nicht legst Du diesen Datensatz per VBA an.
Der User braucht dann nur noch die eigentlichen Daten einzutragen.

CU
Thomas

Homepage: www.Team-Moeller.de

Ähnliche fragen