Aufforderung zum Neustart manipulieren?

07/01/2009 - 11:42 von Dennis Haschke | Report spam
Hallo,
manche Updates erfordern einen Neustart.
Ist es möglich, die Meldung die dann immer kommt zu unterbinden oder die
Zeit höher zu setzen?
Wie ist die Standarzeit wann das Fenster wieder "hochpoppt"?
(Stationen werden eh jeden Tag neu gestartet)..

Noch eine andere Frage, wollte dafür keinen neuen Post aufmachen.
An manchen WS habe ich das Problem, dass das gelbe Schild in der Taskleiste
erscheint und ich auswàhlen muss
zwischen Expressinstallation und benutzerdef. Installation. (-> siehe
http://groups.google.de/group/micro...cedb1daa04)
So weit ich weiß ist das nur bei Benutzern die lok. Administratorrechte
haben, oder?
Ich habe in der GPO in der Benutzerkonfig. die zwei Punkte
* Option "Updates installieren und herunterfahren" im Dialogfeld "Windows
herunterfahren" nicht anzeigen
und
* Zugriff auf alle Windows Update funktionen entfernen
aktiviert.
Warum bekomme ich trotzdem das gelbe Schild und muss erst zwischen Xpress
und benutzerddef. Installation wàhlen?

Danke und Gruß
Dennis
 

Lesen sie die antworten

#1 Winfried Sonntag [MVP]
07/01/2009 - 13:04 | Warnen spam
Dennis Haschke schrieb:

manche Updates erfordern einen Neustart.
Ist es möglich, die Meldung die dann immer kommt zu unterbinden oder die
Zeit höher zu setzen?
Wie ist die Standarzeit wann das Fenster wieder "hochpoppt"?
(Stationen werden eh jeden Tag neu gestartet)..



Aktiviere die zweite Benutzereinstellung aus dieser Beispiel-GPO:
http://www.wsus.de/images/WSUSGPO.png

Noch eine andere Frage, wollte dafür keinen neuen Post aufmachen.
An manchen WS habe ich das Problem, dass das gelbe Schild in der Taskleiste
erscheint und ich auswàhlen muss
zwischen Expressinstallation und benutzerdef. Installation. (-> siehe
http://groups.google.de/group/micro...cedb1daa04)
So weit ich weiß ist das nur bei Benutzern die lok. Administratorrechte
haben, oder?



Jepp.

Ich habe in der GPO in der Benutzerkonfig. die zwei Punkte
* Option "Updates installieren und herunterfahren" im Dialogfeld "Windows
herunterfahren" nicht anzeigen
und
* Zugriff auf alle Windows Update funktionen entfernen
aktiviert.
Warum bekomme ich trotzdem das gelbe Schild und muss erst zwischen Xpress
und benutzerddef. Installation wàhlen?



Weil die *Benutzerobjekte* nicht im Verwaltungsbereich der
*Benutzer-GPO* liegen.

Servus
Winfried
Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
http://www.microsoft.com/germany/wi...fault.mspx
http://www.wsuswiki.com/Home
http://wsus.de/

Ähnliche fragen