Aufgeklebte Folienleiterbahn

20/06/2008 - 18:21 von Fabian Wolter | Report spam
Hallo,

beim Auseinandernehmen einer Fernbedienung mit Touch-Display, habe ich
aus Versehen einen Teil einer aufgeklebten (gereflowten?)
Folienleiterbahn gelöst. Diese dient dazu die Verbindung zwischen
Platine und den kapazitiven Touch-Flàchen vor dem Display herzustellen.
Hier zwei Bilder:

http://fabian-wolter.de/fb/heile.JPG
http://fabian-wolter.de/fb/kaputt.JPG

Nun stelle ich mir die Frage, wie man die dort am besten wieder
dranbekommt. Auf die Pads Lötpaste oder Silber-Wàrmeleitpaste und
dazwischen/dahinter normaler Klebstoff zum Fixieren?

Ansonsten habe ich bei Conrad leitendes Epoxyd gefunden. (7g für 40EUR)
Ich weiß aber nicht, ob das das Richtige für diesen Zweck ist...

Was meint ihr?

Gruß Fabian
 

Lesen sie die antworten

#1 Heinz Pripal
22/06/2008 - 09:10 | Warnen spam
On 20 Jun., 18:21, Fabian Wolter wrote:
Hallo,

beim Auseinandernehmen einer Fernbedienung mit Touch-Display, habe ich
aus Versehen einen Teil einer aufgeklebten (gereflowten?)
Folienleiterbahn gelöst. Diese dient dazu die Verbindung zwischen
Platine und den kapazitiven Touch-Flàchen vor dem Display herzustellen.
Hier zwei Bilder:

http://fabian-wolter.de/fb/heile.JPGhttp://fabian-wolter.de/fb/kaputt.JPG

Nun stelle ich mir die Frage, wie man die dort am besten wieder
dranbekommt. Auf die Pads Lötpaste oder Silber-Wàrmeleitpaste und
dazwischen/dahinter normaler Klebstoff zum Fixieren?

Ansonsten habe ich bei Conrad leitendes Epoxyd gefunden. (7g für 40EUR)
Ich weiß aber nicht, ob das das Richtige für diesen Zweck ist...




Das richtige für diesen Zweck zu finden wird wohl schwierig ;-(

Ich würde es erstmal mit Grafit (Grafit-Spray) versuchen. zB. "Graphit
33" von Kontakt Chemie. Dan sprüht erstmal ein Bisschen in den
Dosendeckel, dann tippt man mit einem kleinen Schraubenzieher in das
schwarze Pfützchen und bringt damit ein klein wenig auf die
Kontaktstellen. Die Flüssigkeit trocknet in kürze ein und stellt den
Kontakt her. Anschl. sollte das ganze noch mit Kleber, Klebeband o.à.
fixiert werden.
Vorsicht bei Sprühen mit dem Grafitspray: Es lagert sich überall ab
und verursacht womöglich Kurzschlüsse. Also nicht in der Nàhe von
Platinen versprühen - der Sprühnebel ist "gemeingefàhrich" !!! Am
besten man geht zum Sprühen ins freie.


lg, Heinz

Ähnliche fragen