Auftragsvergabe für Thailand Red Line Construction Project – MHI, Hitachi und Sumitomo

30/03/2016 - 15:53 von Business Wire
Auftragsvergabe für Thailand Red Line Construction Project – MHI, Hitachi und Sumitomo
Auftragsvergabe für Thailand Red Line Construction Project – MHI, Hitachi und Sumitomo

Mitsubishi Heavy Industries, Ltd. (MHI) (TOKYO:7011), Hitachi, Ltd. (Hitachi) (TOKYO:6501) und Sumitomo Corporation (Sumitomo) (TOKYO:8053) haben von der State Railway of Thailand (SRT) einen Auftrag für Planung und Bau eines elektrischen und mechanischen Systems (E&M) als schlüsselfertiges Komplettpaket für das Red Line Construction Project erhalten. Der Vertragswert beträgt etwa 32,399 Milliarden thailändische Baht, und es wird davon ausgegangen, dass der Bau 2020 abgeschlossen sein wird. MHI wird für Planung und Auftragsvergabe für die Systeme mit Ausnahme der Waggons zuständig sein, Hitachi wird für Planung und Bau der Waggons zuständig sein, und Sumitomo wird für die Verwaltungsarbeiten und die Installationsarbeiten vor Ort zuständig sein.

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20160330005996/de/

Rolling Stock Image Rendering (Graphic: Business Wire)

Rolling Stock Image Rendering (Graphic: Business Wire)

In Thailand ist die Bevölkerung größtenteils vom Autoverkehr abhängig. Infolgedessen sind Verkehrsstaus und Luftverschmutzung durch Autos zu einem ernsthaften Problem geworden. Daher steigt die Nachfrage nach einer Transportinfrastruktur, mit der Massentransport und geringere Kohlenstoffemissionen realisiert werden können.
Das Red Line Construction Project ist eines der Programme für Investitionen in mehr Infrastruktur („Mega Projects”), die die thailändische Regierung leitet. Von der Bang Sue Station im Zentrum Bangkoks aus soll das Projekt 26,4 Kilometer nach Norden (North Line) und 14,6 Kilometer nach Westen (West Line) komplett als Hochbahn konstruiert werden. Die North Line wird mit dem International Yen Loan der JICA gebaut, die West Line mit eigenen Geldern der thailändischen Regierung. Teil dieses Vertrages sind Planung und Bau von Schienen, Oberleitungen, Stromnetz, Signalanlagen, Kommunikationsanlagen und Waggons, und der Auftragsnehmer ist dafür zuständig, diese Arbeiten als schlüsselfertiges(*) Komplettprojekt durchzuführen.

MHI kann auf solide Erfolge bei der Realisierung großangelegter Eisenbahnprojekte zurückblicken, u. a. die Taiwan High Speed Rail und die Dubai Metro, sowie automatische Peoplemover (APMs) und andere neue Transportsysteme für Stadtgebiete und Flughäfen in und außerhalb Japans. MHI hat außerdem die erste umfassende Prüfanlage Japans für Eisenbahn-Transportsysteme gebaut und betreibt diese auch. Das Unternehmen wird seine reichhaltigen Technologien und Erfahrungen als Integrator von Transportsystemen in dieses Projekt einbringen.

Hitachi bietet als internationaler Anbieter von Lösungen diverse Bahnsysteme an – von Pendlerzügen bis hin zu Hochgeschwindigkeitszügen. Dank seiner aus diversen erfolgreichen Projekten gewonnenen Erfahrungen wird Hitachi zuverlässige Züge liefern können, mit denen der Bedarf vor Ort gedeckt wird.

Sumitomo arbeitet weltweit im Eisenbahngeschäft, insbesondere in Südostasien, in den USA und in Taiwan. Auf Grundlage seiner reichhaltigen Erfahrungen beim Bau von Eisenbahnen und Lieferzügen wird Sumitomo das Projekt nach vorne bringen und den Vertrag zuverlässig und reibungslos abwickeln.

MHI, Hitachi und Sumitomo werden weiterhin zur nachhaltigen Entwicklung Thailands beitragen, indem sie ihre jeweiligen Stärken gemeinsam für ein sicheres, bequemes und emissionsarmes System für den Massentransport einsetzen.

*Komplett schlüsselfertig: Engineering-Auftragsvergabe und Bau für E&M-System (elektrisch und mechanisch) für Eisenbahn

 

Über das Projekt

Name des Projektes:   Projekt des Baus eines Systems für den Massentransport in Bangkok (Red Line)(I) Vertrag 3
Kunde: Thailändische Staatsbahn (State Railway of Thailand, SRT)

Projekt umfasst:

Planung, Bau und Installation von E&M-System (elektrisch und mechanisch) für Eisenbahn (außer Bauarbeiten)

Lage des Projektes:

Bang Sue bis Rangsit (North Line, 26,4 Kilometer)
Bang Sue bis Taling Chan (West Line, 14,6 Kilometer)
Projektdauer: 1440 Tage (etwa vier Jahre)
 

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Mitsubishi Heavy Industries, Ltd. (MHI)
Genki Ono, +81-3-6716-2168
Abteilung Unternehmenskommunikation
genki_ono@mhi.co.jp


Source(s) : Mitsubishi Heavy Industries, Ltd.

Schreiben Sie einen Kommentar