Ausgabe in .xsession-errors beschränkt?

15/05/2010 - 11:21 von Jakobus Schuerz | Report spam
Mir fàllt auf, dass nach einer bestimmten Zeit bzw. nach einem
bestimmten Volumen nichts mehr in .xsession-errors landet. Was beim
Debugging sehr unangenehm werden kann.
Starte ich fvwm neu werden mir Fehlermeldungen zur Config in der
genannten Datei gemeldet. Starte ich fvwm mehrmals neu (und hab dann
Icedove, Iceweasel usw. laufen, die z.T. sehr viel Output produzieren)
kommen keine neuen Fehlermeldungen mehr dazu. Auch ein löschen von
.xsession-errors bringt da nichts. Die wird auch nicht mehr neu angelegt.

Nur ein Neustarten des X-Servers produziert wieder neue Eintràge in der
Datei.

Gibt es da eine Outputbeschrànkung? Wenn ja, wo kann ich die einstellen?

lg jakob
Distribution: Debian squeeze/sid
Kernel: Linux 2.6.32-3-amd64 #1 SMP Wed Feb 24 18:07:42 UTC 2010 x86_64
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Waitzmann
31/07/2010 - 06:38 | Warnen spam
Jakobus Schuerz writes:

Mir fàllt auf, dass nach einer bestimmten Zeit bzw. nach einem
bestimmten Volumen nichts mehr in .xsession-errors landet. Was beim
Debugging sehr unangenehm werden kann.
Starte ich fvwm neu werden mir Fehlermeldungen zur Config in der
genannten Datei gemeldet. Starte ich fvwm mehrmals neu (und hab dann
Icedove, Iceweasel usw. laufen, die z.T. sehr viel Output produzieren)
kommen keine neuen Fehlermeldungen mehr dazu. Auch ein löschen von
.xsession-errors bringt da nichts. Die wird auch nicht mehr neu angelegt.

Nur ein Neustarten des X-Servers produziert wieder neue Eintràge in der
Datei.

Gibt es da eine Outputbeschrànkung? Wenn ja, wo kann ich die einstellen?



Meines Wissens nicht.

Das Symptom sieht mir nach einer vollen Platte oder nach einer
Beschrànkung durch Quotas aus: Solange die X-Sitzung noch làuft, ist
die Datei .xsession-errors noch geöffnet. Deshalb wird bei der
Entfernung ihres einzigen Dateinamens die Datei selbst nicht gelöscht:
Sie ist immer noch da, hat nur keinen Namen mehr. Erst das Beenden der
X-Sitzung sorgt dafür, dass alle Prozesse, die die Datei geöffnet haben,
sich beenden (und dadurch die Datei implizit schließen). Jetzt bewirkt
das Löschen ihres einzigen Dateinamens, dass auch die Datei selbst
verschwindet. Der von ihr belegte Plattenplatz wird freigegeben.
Wenn Sie mir E-Mail schreiben, stellen | When writing me e-mail, please put my
Sie bitte meine E-Mail-Adresse mit Vor- | e-mail address together with my full
u. Nachnamen ins To- oder Cc-Feld, etwa | name into the To- or CC-header, like
To: Helmut Waitzmann

Ähnliche fragen