Forums Neueste Beiträge
 

Ausgleichskurve #2

27/10/2007 - 18:56 von Markus Gronotte | Report spam
Hallo zusammen,

Das Problem mit der Ausgleichskurve habe ich mittlerweile
etwas eingegrenzt, indem ich nicht relevante Werte
ignoriert habe.

Die Ausgleichsfunktion soll in etwa so aussehen:
y=-1*log(a*x)+b

Es existieren z.B. folgende Punkte [1]

P1( 3;21)
P2(513;10)

Würde das ausreichen um eine _sinnvolle_
Ausgleichsgerade bzw. Ausgleichsfunktion
zu erstellen oder würdet ihr das noch
irgendwie ergànzen?



Markus


[1] http://home.arcor.de/markus.gronotte/temp/liha.png
 

Lesen sie die antworten

#1 Markus Gronotte
27/10/2007 - 19:42 | Warnen spam
Die Ausgleichsfunktion soll in etwa so aussehen:
y=-1*log(a*x)+b

Es existieren z.B. folgende Punkte [1]

P1( 3;21)
P2(513;10)



Wie löst man das eigentlich nach a und b auf.
Bei mir fàllt b immer raus. Egal auf welche
Weise man das Gleichungssystem löst.

y1=-1*log(a*x1)+b
y2=-1*log(a*x2)+b

mit
P1(x1;y1) und P2(x2;y2)

Ähnliche fragen