Ausgleichskurve in calc-Diagramm

06/10/2014 - 08:48 von Albrecht Mehl | Report spam
Beim Einrichten eines Diagramms kann man zwischen 'Nur Punkte' und
'Punkte und Linien' wàhlen. Bei der zweiten Möglichkeit werden die
Punkte einfach durch Geraden verbunden. Ich suche eine Möglichkeit,
vielleicht auch durch ein nicht zu LO gehörendes Programm, eine aus den
Punkten berechnete Ausgleichskurve zu legen, also eine Kurve, die
gerade _nicht_ durch die Punkte geht, sondern die Gesamtheit der Punkte
möglichst gut _annàhert_. Ich bin kein Fachmann, glaube aber, dass
'Gauss'sche Fehlerquadratminimierung' ein einschlàgiges Stichwort ist.

'Um sachdienliche Hinweise bittend'

A. Mehl
Albrecht Mehl |eBriefe an:mehlBEIfreundePUNKTtu-darmstadtPUNKTde
Veilchenweg 7 |Tel. (06151) 37 39 92
64291 Darmstadt, Germany|sehenswert - ungefàhr 'Wir einsam im All'
http://www.phrenopolis.com/perspect...index.html
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Gruber
06/10/2014 - 09:12 | Warnen spam
Hallo,

Albrecht Mehl schrieb:
Beim Einrichten eines Diagramms kann man zwischen 'Nur Punkte'
und 'Punkte und Linien' wàhlen. Bei der zweiten Möglichkeit
werden die Punkte einfach durch Geraden verbunden. Ich suche
eine Möglichkeit, vielleicht auch durch ein nicht zu LO
gehörendes Programm, eine aus den Punkten berechnete
Ausgleichskurve zu legen, also eine Kurve, die gerade _nicht_
durch die Punkte geht, sondern die Gesamtheit der Punkte
möglichst gut _annàhert_. Ich bin kein Fachmann, glaube aber,
dass 'Gauss'sche Fehlerquadratminimierung' ein einschlàgiges
Stichwort ist.



Weitere Stichwörter wàre "Lineare Regression" und speziell
"Trendlinien" - schau mal in die Hilfe von Calc...

Gruß
Stefan
System: opensuse 12.3 - 64-bit

Ähnliche fragen