Auslassungszeichen in Word 2010

05/09/2014 - 19:02 von J | Report spam
Beispiel:
In Wordpad sieht es so aus:
Da brat' mir doch einer 'nen Storch.
Also alles korrekt.

In Word hingegen sieht es so aus:
Da brat' mir doch einer ‚nen Storch.
Aus dem ersten Auslassungszeichen wird in Word ein Akzent, im zweiten Fall ein
Komma.

Die Sache mit [Alt] 0146 ist mir auf Dauer zu nervig.
Mit der Autokorrektur komme ich auch nicht weiter.
Ich will ja nicht jedes Komma ersetzen.

Wie geht' es richtig?

Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Rost
05/09/2014 - 19:17 | Warnen spam
Am Fri, 05 Sep 2014 19:02:34 +0200 schrieb Jürgen Meyer:

In Wordpad sieht es so aus:
Da brat' mir doch einer 'nen Storch.
Also alles korrekt.

In Word hingegen sieht es so aus:
Da brat' mir doch einer ‚nen Storch.
Aus dem ersten Auslassungszeichen wird in Word ein Akzent, im zweiten Fall ein
Komma.



Nein, Word interpretiert das als einfache Anführungszeichen und ersetzt
die durch typographische.

Die Sache mit [Alt] 0146 ist mir auf Dauer zu nervig.
Mit der Autokorrektur komme ich auch nicht weiter.
Ich will ja nicht jedes Komma ersetzen.



Die Autokorrektur ist der richtige Ansatz. Wenn Du dort unter dem Reiter
"Autoformat wàhrend der Eingabe" bei "Wàhrend der Eingabe erstzen" die
Option "Gerade Anführungszeichen durch typographische" deaktivierst,
sollte Word die ' so lassen, wie Du die eingegeben hast.

Gruß Heiko

Ähnliche fragen