Ausnahmefehler in WIN 98SE

13/08/2011 - 12:03 von Klaus Haber | Report spam
Hallo,

und gleich eine Bemerkung am Anfang: Ich hatte bereits am 23.7. an dieser
Stelle schon einmal Fragen zu WIN 98SE gestellt. Die damalige Diskussion
hatte mir zwar geholfen, es gab jedoch einige Benerkungen aus der Runde
über den Einsatz im Internet mit diesem alten OS. Ich möchte jetzt
feststellen, daß der Rechner *nicht* mehr im Netz betrieben wird und
Sicherheitsbedenken daher auch nicht mehr relevant sind. Danke!

Zu meinem heutigen Anliegen.

Der besagte Rechner wurde nach Formatierung der Festplatte total neu
aufgesetzt. Treiber für den Bildschirm und die Grafikkarte (Matrox G400
32MB AGP 4X) wurden aufgespielt von jeweils Original CD's einschl. des MS
Betriedssystems und es klappt soweit wunderbar, wenn nicht folgendes wàre:

Will ich die Sitzung beenden, tue ich es mit dem Befehl
"Start/Beenden/Herunterfahren". Der Rechner beginnt die Ausschaltprozedur
und bleibt plötzlich mit blauem Bildschirm und der Meldung:

#############################

Windows

Der schwere Ausnahmefehler OE ist an der Adresse 0028:C00051EF in der
VXD-Datei VMM(01)+000041EF aufgetreten. Die aktuelle Anwendung wird
beendet.

Weiter mit beliebiger Taste

#############################

stehen.

Egal welche Taste ich nun drücke, es kommt ein leerer Bildschirm mit dem
Mauszeiger und nichts geht mehr, der Rechner steht. Ich kann nun den
Reset-Taster drücken oder den Rechner vom (Strom)-Netz nehmen und wieder
einschalten. Nach einem fehlerfreien "Scandisk" der Platte startet der
Rechner neu und ich kann damit spielen, rechnen, schreiben ... als wàre
nichts gewesen, es funktioniert alles wunderbar. Bei jedem Ausschalten des
Rechners passiert der oben geschilderte Vorgang erneut.

Ich habe nach den Ursachen des Fehlers unter Google gesucht und dabei
festgestellt, daß viele Leute mit genau dem gleichen Fehler zu kàmpfen
haben (hatten). Nur die Ursache bzw. eine Lösung des Problems habe ich
nirgends gefunden. Vielleicht diese, daß es sich um ein Treiber-Problem
handen könnte.

Da ich nicht weiterkomme stelle ich die Frage, um was für einen Fehler
könnte es sich hier handeln und wie würde eine Abhilfe aussehen?

Danke für hilfreiche Antworten und

freundliche Grüße,

Klaus

Homepage: http://www.bingo-ev.de/~Klaus.Haber
"pH-Messung - einfach zu verstehen"
http://www.bingo-ev.de/~Klaus.Haber/eule.html
 

Lesen sie die antworten

#1 Hugo Victor Berndt
13/08/2011 - 12:40 | Warnen spam
Original Nachricht
Absender: Klaus Haber
Datum: 13.08.2011 12:03
Hallo,

und gleich eine Bemerkung am Anfang: Ich hatte bereits am 23.7. an dieser
Stelle schon einmal Fragen zu WIN 98SE gestellt. Die damalige Diskussion
hatte mir zwar geholfen, es gab jedoch einige Benerkungen aus der Runde
über den Einsatz im Internet mit diesem alten OS. Ich möchte jetzt
feststellen, daß der Rechner *nicht* mehr im Netz betrieben wird und
Sicherheitsbedenken daher auch nicht mehr relevant sind. Danke!

Zu meinem heutigen Anliegen.

Der besagte Rechner wurde nach Formatierung der Festplatte total neu
aufgesetzt. Treiber für den Bildschirm und die Grafikkarte (Matrox G400
32MB AGP 4X) wurden aufgespielt von jeweils Original CD's einschl. des MS
Betriedssystems und es klappt soweit wunderbar, wenn nicht folgendes wàre:

Will ich die Sitzung beenden, tue ich es mit dem Befehl
"Start/Beenden/Herunterfahren". Der Rechner beginnt die Ausschaltprozedur
und bleibt plötzlich mit blauem Bildschirm und der Meldung:

#############################

Windows

Der schwere Ausnahmefehler OE ist an der Adresse 0028:C00051EF in der
VXD-Datei VMM(01)+000041EF aufgetreten. Die aktuelle Anwendung wird
beendet.

Weiter mit beliebiger Taste

#############################

stehen.



VXD-Dateien sind virtuelle Geràtetreiber.
Da du dein System neu aufgesetzt hast, ist zu vermuten, daß der Fehler
in den Treibern liegt.
Findest du im Geràtemanager einen Eintrag mit einem gelben Ausrufezeichen?

Es ist ist zu empfehlen, die neuesten Treiber für die angeschlossenen
Geràte zu installieren, nicht die mitgelieferten. Die bekommst du aus
dem Internet (über einen anderen Rechner).
Auch die Einspielung weiterer SE-Service-Packs könnte hilfreich sein.
http://www.nandlstadt.com/projekte/...e-pack.htm

Gruß
HB

Ähnliche fragen