Ausrichtung Blocksatz Word 2003

24/04/2009 - 16:23 von Dagmar St. | Report spam
Hallo,

ihr habt mit schon mal so schön geholfen. Leider finde ich den Beitrag nicht
mehr u. nun muss ich das gleiche noch mal fragen, nur umgekehrt.
Ich schreibe im Blocksatz, nun muss ich einen bedingten Trennstrich einfügen
u. die bisherige Zeile bleibt jetzt linksbündig. Genau dafür hatte ich mal
irgendwo einen Haken gemacht. Nun möchte ich, dass diese Zeile (die ich
vorher abgetrennt habe) auch wieder automatisch im Blocksatz bleibt. Ich
möchte das aber nur im Einzelfall. Geht das oder bezieht sich das immer
gleich auf das gesamte Dokument?
Würde dann jeweils Abschnittswechsel was bringen? Aber eigentlich wàre das
wohl zu umstàndlich.

Oder kann ich mein Problem ganz anders lösen? Also, es geht darum, dass ich
eine Zeichenfolge eingeben muss, die nicht getrennt werden kann. Das mit dem
festen Leerzeichen geht gut, aber nicht, wenn es auf einen - (trennstrich)
folgt u. dieser zufàllig so weit hinten in der Zeile steht, dass dann doch
automatisch getrennt wird. Kann ich das anders verhindern?
Das kommt aber alles nicht so hàufig vor, große Einstellungsànderungen
lohnen eigentlich nicht.

Vielen Dank schon mal im voraus u. herzliche Grüße aus Berlin.

Dagmar
 

Lesen sie die antworten

#1 Bernhard Sander
24/04/2009 - 17:29 | Warnen spam
Hallo Dagmar,

ihr habt mit schon mal so schön geholfen. Leider finde ich den Beitrag nicht
mehr u. nun muss ich das gleiche noch mal fragen, nur umgekehrt.
Ich schreibe im Blocksatz, nun muss ich einen bedingten Trennstrich einfügen
u. die bisherige Zeile bleibt jetzt linksbündig. Genau dafür hatte ich mal
irgendwo einen Haken gemacht. Nun möchte ich, dass diese Zeile (die ich
vorher abgetrennt habe) auch wieder automatisch im Blocksatz bleibt. Ich
möchte das aber nur im Einzelfall. Geht das oder bezieht sich das immer
gleich auf das gesamte Dokument?
Würde dann jeweils Abschnittswechsel was bringen? Aber eigentlich wàre das
wohl zu umstàndlich.

Oder kann ich mein Problem ganz anders lösen? Also, es geht darum, dass ich
eine Zeichenfolge eingeben muss, die nicht getrennt werden kann. Das mit dem
festen Leerzeichen geht gut, aber nicht, wenn es auf einen - (trennstrich)
folgt u. dieser zufàllig so weit hinten in der Zeile steht, dass dann doch
automatisch getrennt wird. Kann ich das anders verhindern?
Das kommt aber alles nicht so hàufig vor, große Einstellungsànderungen
lohnen eigentlich nicht.


Ich kann Dir nicht ganz folgen. Ich habe mal ausprobiert, dass ich zwischen zwei
Wörter statt eines normalen ein festes Leerzeichen gesetzt und vor dem festen
Leerzeichen einen bedingten Trennstrich eingefügt habe. Dann funktioniert das
Umbrechen eigentlich wie gewünscht. Es tritt jedoch der Schönheitsfehler auf,
dass das feste Leerzeichen am Anfang der neuen Zeile steht. Nun ja, es ist
schließlich ein festes Leerzeichen. Diese Zeile wird denn auch im Blocksatz
ausgerichtet, sprich: sie schlàgt (mit einem startendem Leerzeichen) am linken
und am rechten Rand an.

Gruß
Bernhard Sander

Ähnliche fragen