Ausstellungsraum auf AUTOMOTIVE WORLD 2014 ist AUSVERKAUFT!

17/12/2013 - 09:30 von Business Wire

Ausstellungsraum auf AUTOMOTIVE WORLD 2014 ist AUSVERKAUFT!Veranstaltung mit 25 Prozent größerem Umfang findet in einem Monat statt.

Ausstellungsraum auf AUTOMOTIVE WORLD 2014 ist AUSVERKAUFT!

Die führende Ausstellung für modernste Automobiltechnologien in Asien, die AUTOMOTIVE WORLD 2014, steht in Kürze bevor: (Vom 15. bis zum 17. Januar 2014 auf dem Messegelände Tokyo Big Sight).
Dank dem AUSVERKAUFTEN Ausstellungsraum wird die AUTOMOTIVE WORLD 2014 um rund 25 Prozent größer als die vorherige Messe ausfallen.

Asia's leading exhibition for advanced automotive technologies, AUTOMOTIVE WORLD 2014 is just around ...

Asia's leading exhibition for advanced automotive technologies, AUTOMOTIVE WORLD 2014 is just around the corner. (January 15-17, 2014 at Tokyo Big Sight) With the exhibit space completely SOLD OUT, AUTOMOTIVE WORLD 2014 is becoming 25% bigger than the previous show. In fully-packed exhibit halls, there will be more products/technologies in the fields such as "Automotive Electronics", "HEV & EV", "Weight Reduction" and "Connected Car". (Photo: Business Wire)

Wieder ein neuer Rekord! 25 Prozent größer als die vorherige Messe

Die als als bester Platz zum Anbahnen von Geschäftsbeziehungen zu Erstausrüstern und Bauteilherstellern geltende AUTOMOTIVE WORLD hat, was die Ausstellungsdimension angeht, in diesem Jahr einen Durchbruch erreicht: 410 Aussteller und 25.000 Besucher bedeuten ein Wachstum von 25 Prozent gegenüber der vorherigen Messe (erwartete Zahlen).
In den gerammelt vollen Ausstellungssälen werden mehr Produkte/Technologien für Bereiche wie Automobilelektronik, Hybrid- und Elektrofahrzeuge, Gewichtsreduktion sowie vernetzte Autos zu sehen sein.

Neu mit global führenden Unternehmen und weiteren Messepavillons einzelner Länder

Die AUTOMOTIVE WORLD wird zudem immer internationaler, und zwar sowohl in Bezug auf Aussteller wie auch auf Besucher. Bei den Ausstellern hat sich die Anzahl internationaler Firmen enorm erhöht, die entweder eigene Stände haben oder durch Vertreter/Filialen aus Japan an der Messe zugegen sind. Dazu gehören global führende Unternehmen wie ALTERA, BOSCH, HENKEL, INFINION, OETIKER, SEVCON, STMICROELECTRONICS und VECTOR. Zudem gibt es in diesem Jahr neue Länderpavillons: Südkorea und Ungarn gesellen sich zum taiwanesischen Pavillon.

Neue heiße Themen: FAS und autonomes Fahren

In diesem Jahr werden an der AUTOMOTIVE WORLD auch die heißen Themen FAS und autonomes Fahren vorgestellt. In dem darauf ausgerichteten neuen Messebereich sind mehr Aussteller versammelt, deren Systeme/Geräte/Module zur Realisierung dieser zukunftsnahen Technologie beitragen.
Außerdem gibt es in diesem Jahr eine spezielle Ausstellungsecke mit autonomen Fahrzeugen von wichtigen Automobilherstellern.

Erörterung der neuesten Trends und Entwicklungen an der Technikkonferenz

Die Technikkonferenz ist neben der Messe ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung und zieht über 5000 Teilnehmer an. Heiße Themen wie FAS, vernetzte Autos, Brennstoffzellenfahrzeuge, Li-Ionen-Akkus und Gewichtsreduktionen werden von führenden Unternehmen wie TOYOTA, NISSAN, GM, BMW, CONTINENTAL, HONDA, MITSUBISHI, MAZDA, BOSCH und DENSO angesprochen. >>> Gesamtprogramm

Keynote-Session

Die Keynote-Session dürfte sich zur beliebtesten Veranstaltung entwickeln, denn sie beschäftigt sich unter dem Motto „A Future Driven by Next-Generation Vehicles“ mit den Fahrzeugen der Zukunft aus drei verschiedenen Perspektiven: große Erstausrüster, Tier-1-Zulieferer und Wissenschaft.
Als Erster stellt Soichiro Okudaira, ein ranghohes Geschäftsleitungsmitglied bei Toyota Motor, die Entwicklung bei Toyota auf dem Weg zu nachhaltigen Mobilitätslösungen vor – von Hybridfahrzeugen bis hin zu den neuesten umweltfreundlichen Fahrzeugen wie Steckdosenhybriden, Elektro- und Brennstoffzellenfahrzeugen. Als Zweiter blickt Ian Simmons, Vice President für Geschäftsfeldentwicklung bei Magna International, aus der Perspektive eines Tier-1-Zulieferers auf Herausforderungen wie Umweltschutz, gesetzliche Bestimmungen, Konnektivität, wandelbare Kundenwünsche und Sicherheitsanforderungen. Und als Dritter spricht schließlich Sven A. Beiker, geschäftsführender Direktor am Center for Automotive Research an der Stanford University, zum brandaktuellen Thema unbemannter Fahrzeuge.

Besucher

Holen Sie sich JETZT Ihre KOSTENLOSE Einladungskarte und nehmen Sie an dieser Großveranstaltung teil!
>> Einladungskarte anfordern

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Messeleitung AUTOMOTIVE WORLD
Reed Exhibitions Japan Ltd.
Frau Kyoko Nagakusa, +81-3-3349-8518
car-pr@reedexpo.co.jp


Source(s) : AUTOMOTIVE WORLD

Schreiben Sie einen Kommentar