Austausch von Satelliten bei billigen 5.1.-Systemen

16/12/2014 - 18:41 von Peter Schütt | Report spam
Hallo,
ich habe zwei billige 5.1. Anlagen (Tevion, bei dem zwei Satelliten kaputt
sind und Watson, wo der Subwoofer kaputt ist).

Kann man die Satelliten der einen an dem anderen verwenden, oder ist das vom
Klang her immer falsch?

Nun muss ich sagen, dass ich kein Hifi-Entusiast bin und kaum einen
Unterschied zwischen billigen und teueren Anlagen höre. Wir hatten im
Wohnzimmer viele Jahre ein billiges Aldi-Surround-System (35 Euro), was uns
immer ausgereicht hat.

Meine Frau und ich haben einen Beamer im Schlafzimmer und der Ton des
Beamers soll halt durch eine 5.1-Anlage ersetzt werden. Besonders laut wird
der Ton dabei sowieso nie gestellt.

Verschiedene Tests werde ich vorher natürlich machen, aber vielleicht gibt
es ja ein paar Tips, worauf ich bei so einer Konstellation achten muss.

Danke für alle Hinweise und Tips.

Ciao
Peter Schütt
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Huennebeck
17/12/2014 - 01:33 | Warnen spam
Peter Schütt schrieb:

ich habe zwei billige 5.1. Anlagen (Tevion, bei dem zwei Satelliten kaputt
sind und Watson, wo der Subwoofer kaputt ist).

Kann man die Satelliten der einen an dem anderen verwenden, oder ist das
vom Klang her immer falsch?



Probier's halt aus. Ich glaube nicht, dass dabei viel kaputt gehen kann. Da
Satellitensysteme in der Preisklasse eigentlich immer schauderlich klingen,
kann's ja nicht viel schlimmer werden ...

Nun muss ich sagen, dass ich kein Hifi-Entusiast bin und kaum einen
Unterschied zwischen billigen und teueren Anlagen höre.



Den Spruch haben schon viele gesagt, aber niemand von denen hat ihn
wiederholt, dem ich mal zwei gute Anlagen vorgeführt habe.

Wir hatten im
Wohnzimmer viele Jahre ein billiges Aldi-Surround-System (35 Euro), was
uns immer ausgereicht hat.

Meine Frau und ich haben einen Beamer im Schlafzimmer und der Ton des
Beamers soll halt durch eine 5.1-Anlage ersetzt werden. Besonders laut
wird der Ton dabei sowieso nie gestellt.

Verschiedene Tests werde ich vorher natürlich machen, aber vielleicht gibt
es ja ein paar Tips, worauf ich bei so einer Konstellation achten muss.



Ziehe mal anstatt einer billigen 5.1 Anlage eine halbwegs brauchbare 2.0
Anlage (sprich 2 - aktive - Regalboxen) in Betracht. Hat weniger kabel- und
Aufstellungsaufwand und klingt wesentlich besser als 6 Lautsprecher zum
gleichen Preis. Sowas gibt's im Musikfachhandel ab 50 Euro das Paar,
wirklich sinnvoll (also mit echtem Spassfaktor) wird es ab 200 Euro mit
einem 5" Basslautsprecher:

http://www.thomann.de/de/cat.html?g...amp;oa=pra
(Achtung: mal sind da Paarpreise, mal Stückpreise; guck was bei
'Verkaufseinheit' steht).

Tschau
Andreas
Andreas Hünnebeck | email:
PGP-Key: http://www.huennebeck-online.de/pub...ndreas.asc
GPG-Key: http://www.huennebeck-online.de/pub...ndreas.asc

Ähnliche fragen