Austretende Gase NiCd

08/06/2016 - 15:10 von Udo Pi | Report spam
Hallo zusammen,

es gab eine keine Komplikation: Ein NiCd-Akku kam versehentlich mit der
heissen Lötspitze in Berührung, worauf über mehrere zischende Pulswolken
irgendwas in die Werkstatt abgeblasen wurde, möglicherweise gab es einen
interne Kurzschluss mit Überhitzung und Abblasen.

Frage: Wie mit der Sache jetzt umgehen? Muss ich von einer extremen
Cd-Belastung rechnen? Wie die Umgebung reinigen?


Danke - Udo
 

Lesen sie die antworten

#1 Werner Holtfreter
08/06/2016 - 16:50 | Warnen spam
Udo Pi wrote:

es gab eine keine Komplikation: Ein NiCd-Akku kam versehentlich
mit der heissen Lötspitze in Berührung, worauf über mehrere
zischende Pulswolken irgendwas in die Werkstatt abgeblasen wurde,
möglicherweise gab es einen interne Kurzschluss mit Überhitzung
und Abblasen.

Frage: Wie mit der Sache jetzt umgehen? Muss ich von einer
extremen Cd-Belastung rechnen?



Der Elektrolyt besteht aus Kalilauge. Sollte nicht in die Augen
gelangen, aber sonst sehe ich keine größere Gefahr.

Wie die Umgebung reinigen?



Spritzer abwischen und sich entspannen.
Gruß Werner
www.experten-arbeit-stàrken.de

Ähnliche fragen